LOKALMIX

Corona-Ticker: Die neuesten Entwicklungen am Samstag

Red; 11.04.2020, 17:40 Uhr
LOKALMIX

Corona-Ticker: Die neuesten Entwicklungen am Samstag

  • 0
Red; 11.04.2020, 17:40 Uhr
Oberberg - OA hält die Leser über die Neuigkeiten auf dem Laufenden (AKTUALISIERT).

Drei neue Fälle im Kreisgebiet (Samstag, 17:40 Uhr)

 

Die Kreisverwaltung hat heute mitgeteilt, dass es im Oberbergischen nun 374 bestätigte SARS-CoV-2-Fälle gibt (Stand gestern: 371). Davon sind 204 Personen gesund aus der angeordneten Quarantäne entlassen worden. Der Großteil der aktuell positiv getesteten Menschen befindet sich in häuslicher Quarantäne. 18 Personen werden stationär behandelt. Neun davon müssen beatmet werden.

 

Die Lage in Oberberg im Überblick (Stand: 11. April/12 Uhr)

 

Fälle insgesamt: 374 (gestern: 371)

Aktuell positiv getestete Personen in angeordneter Quarantäne: 161

Genesene und aus Quarantäne entlassene Personen: 204

Verstorbene Personen: 9

Kontaktpersonen ersten Grades in angeordneter Quarantäne: 403

Personen in vorsorglicher häuslicher Isolation: 141

 

Aktuell bestätigte Fälle nach Kommunen

Bergneustadt: 8

Engelskirchen: 15

Gummersbach: 14

Hückeswagen: 27

Lindlar: 19

Marienheide: 4

Morsbach: 3

Nümbrecht: 13

Radevormwald: 17

Reichshof: 6

Waldbröl: 1

Wiehl: 18

Wipperfürth: 16

Adressermittlung läuft: 0

 

Weitere Informationen: www.obk.de/coronavirus

 

 

Zwei Fälle in Wiehler Einrichtung (Samstag, 17:30 Uhr)

 

Wie berichtet, gibt es im Evangelischen Altenzentrum Johannesstift in Hückeswagen und im AWO-Otto-Jeschkeit-Altenzentrum in Engelskirchen-Ründeroth bestätigte SARS-CoV-2-Fälle. Im Dorf für Menschen mit psychischen Behinderungen „Waldruhe“ in Wiehl wurden nun zwei Bewohner und zwei Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet. Die betroffene Wohneinheit wurde isoliert. „In einzelnen Einrichtungen sind viele Bewohner sowie Angestellte vorsorglich als Kontaktpersonen ersten Grades einzustufen. Auch deshalb die Zahl der angeordneten Quarantänen in den vergangenen Tagen stark gestiegen“, berichtet Landrat Jochen Hagt nach der heutigen Sitzung des Krisenstabs. „Es wurden individuell erforderliche Maßnahmen ergriffen und entsprechende Quarantneverfügungen ausgesprochen“.

 

Eckenhagener Schützenfest abgesagt (Samstag, 12:45 Uhr)

Der Vorstand des Allgemeinen Schützengesellschaft Eckenhagen hat wegen der Corona-Pandemie das Schützenfest vom 20. bis 22.Juni und alle damit verbundenen Schießveranstaltungen abgesagt.

Diese Absage werde zum einen von der gesundheitlichen Verantwortung für alle Festteilnehmer- und Besucher getragen, da man sich weder zum jetzigen Zeitpunkt und ebenso im Juni 2020 dazu in der Lage sehe, ein Fest auszurichten. Der Vorstand habe zudem die Verantwortung, mögliche wirtschaftliche Schäden auf Vereinsseite zu verhindern. Man bedaure die Absage besonders den Mitgliedern gegenüber, die bereits viel Zeit, Mühen und Kreativität in die Festplanung investiert haben. Man sehe die Festabsage aber als den einzig richtigen Schritt an, heißt es in der Mittelung des Vereins.

 

Das Kultur-Haus Zach gibt Terminverschiebungen bekannt (Samstag, 11:15 Uhr)

 

Der Trägerverein des Hückeswagener Kultur-Haus Zach gibt Terminverschiebungen bekannt. "Da derzeit keine Veranstaltungen stattfinden können, sind wir in den vergangenen Wochen mit unseren gebuchten Künstlern in Kontakt, um für die nun ausfallenden Veranstaltungen eventuelle Ausweichtermine zu finden," berichtet Detlef Bauer vom Trägerverein. Viele Veranstaltungen auf einen späteren Termin verschoben werden. So ist die Multivisionsshow "Wildes Namibia" mit Bernd Wasiolka, die eigentlich am 15. März stattfinden sollte, auf Sonntag, den 20. September verlegt worden. Die beiden Multivisionsvorträge über Norwegen mit dem Hückeswagener Karl-Heinz Bobring, vorgesehen am 22. März, sollen nun am 17. Juli, stattfinden. Das Konzert mit dem Duo "Wandering Souls" mit der Hückeswagener Musikerin Lorena, ist nun auf 30. Mait erminiert. Das geplante Folk-Konzert "Fresh Folk from Scotland" mit Sabrina Palm und Steve Crawford, soll am 18.Dezember stattfinden.

 

Die Kinotermine für jung und alt können derzeit nicht stattfinden.Da das Kino-Programm für das Jahr 2020 bereits festgelegt war, gibt es für die ausgefallenen Filme keinen Ersatztermin. Lediglich der vorgesehene Filmklassiker mit Gerlinde Locker, der im Rahmen des Kino-Sonntags am 5. April laufen sollte, ist nun für den Kino-Sonntag am 5. Juli verlegt worden.Bereits gekaufte Karten für ausgefallene Veranstaltungen, bei denen es jetzt einen Ersatztermin gibt, behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit. Wie es mit den vorgesehenen Veranstaltungen in den nächsten Wochen aussieht, können die Programmplaner vom Kultur-Haus Zach noch nicht sagen. Hier wird auf die Entscheidungen in der kommenden Woche gewartet. "Die nächste Veranstaltung ist die Comedy-Show "Lustig, aber wahr!" mit Comedian Bastian Bielendorfer am 24. April, die bereits seit Monaten ausverkauft ist. Hier laufen Gespräche mit dem Veranstalter,  in den nächsten Tagen soll eine Entscheidung getroffen werden. Ein Ausweichtermin ist im Herbst vorgesehen. Die Programmplanung für die zweite Jahreshälfte läuft normal weiter.

 

Weitere Informationen: kultur-haus-zach.de

 

Hier geht es zum Ticker von Karfreitag, 10. April.

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen.