LOKALMIX

Corona-Ticker: Die neuesten Entwicklungen am Mittwoch

lo; 09.06.2021, 16:22 Uhr
WERBUNG
LOKALMIX

Corona-Ticker: Die neuesten Entwicklungen am Mittwoch

lo; 09.06.2021, 16:22 Uhr
Oberberg - OA hält die Leser über die Neuigkeiten auf dem Laufenden (AKTUALISIERT).

WLS-Bad ab morgen geöffnet (Mittwoch, 19:25 Uhr)

 

Das Walter-Leo-Schmitz-Bad in Wipperfürth öffnet ab dem morgigen Donnerstag wieder für Schwimmgäste, wobei einige Einschränkungen gelten. Für einen zweistündigen Besuch ist eine vorherige Terminvereinbarung unter Tel.: 02267/64-555 erforderlich. Voraussetzung für den Einlass ist die Vorlage eines amtlichen Ausweisdokuments sowie eines Negativtestnachweises, der nicht älter als 48 Stunden ist (Kinder bis zum Schuleintritt sind davon ausgenommen), oder einer Bescheinigung über eine Immunisierung gegen Corona. Bis zu und ab den Umkleiden ist das Tragen einer Maske (medizinisch, FFP2 oder KN/N95) erforderlich. Zudem müssen persönliche Daten (Name, Anschrift und Telefonnummer) zwecks Rückverfolgbarkeit hinterlassen werden. Die Sauna kann aufgrund einer defekten Lüftungsanlage nicht geöffnet werden, teilte die Stadtverwaltung mit.   

 

 

Saison im Oelchenshammer beginnt (Mittwoch, 13:20 Uhr)

 

Ab Sonntag, 13. Juni, wird der Oelchenshammer des LVR-Industriemuseums in Engelskirchen-Bickenbach von 14 bis 18 Uhr wieder geöffnet. Die Saison startet mit einer Schmiedevorführung. Besucher können ausschließlich mit vorab gebuchten Tickets in einem zuvor gewählten Zeitfenster vorbeischauen (Ticketbuchung). Außerdem muss ein Formular zur Rückverfolgung ausgefüllt werden. Es gilt noch bis einschließlich 30. Juni freier Eintritt. Beim Besuch gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften. Medizinische Masken sind zwingend vorgeschrieben. Weitere Schmiedetermine mit vorheriger Ticketbuchung sind am Sonntag, 20. Juni, sowie Sonntag, 27. Juni.

 

 

Marienheide ohne aktiven Corona-Fall (Mittwoch, 10:15 Uhr)

 

Im Oberbergischen sind seit gestern zwölf neue Corona-Fälle registriert worden. Die Zahl der momentan positiv getesteten Personen sank laut Kreisverwaltung um 15 auf 185. In Quarantäne befinden sich 541 Oberberger - das sind 73 weniger als am Dienstag.

 

In Marienheide wurde zum zweiten Mal nach vergangenem Samstag kein aktiver Corona-Fall gemeldet. Die meisten Infektionen gibt es weiterhin in Bergneustadt (39), wobei die Zahlen auch hier seit einigen Tagen rückläufig sind.  

 

26 Menschen, die an Covid-19 erkrankt sind, werden stationär in Krankenhäusern behandelt. Auf Normalstationen befinden sich laut Kreis 17 Personen (+2), neun müssen intensivmedizinisch betreut werden – zwei ohne Beatmung (=), sieben mit Beatmung (=).

 

Die Lage im Kurzüberblick (Stand: Mittwoch, 9. Juni/0 Uhr)

(in Klammern: Veränderung zum Stand von Dienstag, 8. Juni/0 Uhr)

 

7-Tage-Inzidenz: 26,5 (-4,4)

Fälle seit Beginn der Pandemie (laborbestätigt durch PCR-Test)*: 14.365 (+12)

Aktuell positiv getestet (laborbestätigt durch PCR-Test): 185 (-15)

Bereits genesen und aus Quarantäne entlassen: 13.934 (+27)

Verstorben: 246 (=)

In angeordneter Quarantäne**: 541 (-73)

 

*Neue Fälle werden durch das LZG den Tagen zugeordnet, an denen das positive Laborergebnis im Gesundheitsamt eingegangen ist. Hierdurch kann es vorkommen, dass sich die Zahl der hinzukommenden Fälle rückwirkend auch auf die Vortage verteilt und sich damit zugleich die Inzidenzwerte der betroffenen Tage verändern.

 

**umfasst aktuell positiv getestete Personen sowie Kontaktpersonen in angeordneter Quarantäne

 

Aktuell positiv getestete Personen in den Kommunen (in Klammern: gestrige Zahl)

Bergneustadt: 39 (41)

Engelskirchen: 2 (3)

Gummersbach: 35 (37)

Hückeswagen: 4 (6)

Lindlar: 3 (3)

Marienheide: 0 (1)

Morsbach: 16 (17)

Nümbrecht: 9 (9)

Radevormwald: 20 (22)

Reichshof: 12 (15)

Waldbröl: 27 (29)

Wiehl: 16 (15)

Wipperfürth: 2 (2)

 

Durch das Gesundheitsamt erfasst und informiert, aber in der Statistik noch keiner Kommune zugeordnet: 0 (0)

 

Verlauf des Infektionsgeschehens: www.obk.de/coronazahlen

 

 

26,5: Inzidenz weiterhin rückläufig (Mittwoch, 8:30 Uhr)

 

Die 7-Tage-Inzidenz im Oberbergischen befindet sich weiterhin im Sinkflug: Im Vergleich zu gestern ging der Wert um 4,4 auf 26,5 zurück. Nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit sind zwölf neue Corona-Fälle im Kreis registriert worden. Die durchschnittliche Wocheninzidenz in Nordrhein-Westfalen beträgt heute 23,2 (minus 2,9). Landesweit wurden 715 neue Corona-Fälle gemeldet, zwölf Menschen sind verstorben.

 

 

Hier geht's zum Ticker von Dienstag, 8. Juni

 

WERBUNG


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.