BLAULICHT

Gesamte Bergneustädter Feuerwehr bei Waldbrand im Einsatz

lo; 28.04.2021, 19:45 Uhr
Fotos: Michael Kleinjung --- Stadtbrandmeister Michael Stricker koordinierte den Einsatz.
BLAULICHT

Gesamte Bergneustädter Feuerwehr bei Waldbrand im Einsatz

lo; 28.04.2021, 19:45 Uhr
Bergneustadt - Feuer in einer Fichtenschonung bei Wiedenest breitete sich rasant aus, wurde aber von den Einsatzkräften unter Kontrolle gebracht.

Rund 100 Feuerwehrleute aus Bergneustadt haben am frühen Abend einen Waldbrand an der Sülemicker Straße bei Wiedenest bekämpft. Laut Stadtbrandmeister Michael Stricker erstreckte sich das Feuer auf einer Fläche von etwa 2.000 Quadratmetern. Betroffen war eine Fichtenschonung mit jüngeren Bäumen. „Die Schonung war sehr trocken. Deshalb haben sich die Flammen rasant ausgebreitet“, erklärte Stricker.

 

 

Zunächst hatten sich die Mitglieder des Löschzugs Dörspetal zum Waldstück begeben, doch schnell wurde klar, dass weitere Kräfte benötigt werden. Daher wurden auch der Löschzug Bergneustadt sowie die Einheiten Kleinwiedenest und Hackenberg alarmiert. Die Kameraden der Löschgruppe Neuenothe versammelten sich an der Hauptwache in der Talstraße und stellten den Brandschutz für das übrige Stadtgebiet sicher.     

 

Das Löschwasser wurde per Pendelverkehr zur Einsatzstelle gebracht. Mit insgesamt sechs C-Rohren konnte das Feuer schließlich unter Kontrolle gebracht. Momentan laufen noch Nachlöscharbeiten. Die Brandursache ist unbekannt.      

 

Bereits heute Mittag hatte es im Herrmann-Renner-Park in Gummersbach-Derschlag gebrannt. Dort standen circa 2.000 Quadratmeter Unterholz in Flammen (OA berichtete).     

 


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.

WERBUNG