WIRTSCHAFT

Kransysteme "Made in Germany"

ANZEIGE; 14.05.2019, 08:00 Uhr
Fotos: ABUS Kransysteme GmbH.
WIRTSCHAFT

Kransysteme "Made in Germany"

  • 0
ANZEIGE; 14.05.2019, 08:00 Uhr
Oberberg - Am 27. Juni findet im Oberbergischen die 4. Lange Nacht der Industrie statt - Oberberg-Aktuell stellt die beteiligten Unternehmen vor - Heute: ABUS Kransysteme GmbH.

ABUS ist einer der führenden europäischen Hallenkranhersteller und verfügt über ein weltweites Service- und Vertriebsnetz. Über 1.100 Mitarbeiter fertigen an den Produktionsstandorten in Gummersbach und den europäischen Vertriebstöchtern Krananlagen und Hebezeuge von 80 kg bis 120 t Tragfähigkeit – Kransysteme „Made in Germany“. Darüber hinaus gehören umfassende Service- und Montageleistungen zum Angebot. Das Unternehmen ABUS ist inhabergeführt, innovativ und stetig auf Wachstumskurs.

 

Was hat der Besucher von ABUS?

In Ihrem Leben spielt ABUS eine „tragende Rolle“. Nur durch die Krananlagen für nahezu jedes Gewicht ist es der Industrie möglich, Produkte herzustellen, die Sie täglich und gern nutzen.  Das Unternehmen bietet spannende Arbeitsplätze und gute Perspektiven.

 

Weitere Informationen zur Langen Nacht der Industrie sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

BILDERGALERIE

KOMMENTARE

Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.