WIRTSCHAFT

Auszeichnung für Kanzlei Timmerbeil

Red; 09.01.2020, 11:02 Uhr
WIRTSCHAFT

Auszeichnung für Kanzlei Timmerbeil

  • 0
Red; 09.01.2020, 11:02 Uhr
Gummersbach - Die Kanzlei Timmerbeil Wirtschaftsprüfer und Steuerberater hat das Label „Digitale Kanzlei 2019“ erhalten.

Die Genossenschaft DATEV, die Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte in ihrer Berufsausübung, insbesondere der Datenverarbeitung, unterstützt, zeichnet mit dem Label „digitale Kanzlei 2019“ besonders innovative Kanzleien aus, die eine hohe Digitalisierungsquote in ihrer Arbeitsweise erreichen. Ende des Jahres erhielt die Kanzlei Timmerbeil als eine von rund 600 Kanzleien in Deutschland und als erste Kanzlei in Gummersbach dieses Label, heißt es in einer Pressemitteilung.

 

WERBUNG

Bei 40.000 Genossenschaftsmitgliedern in Deutschland gehöre die Kanzlei damit zu den 1,5 Prozent der innovativsten Kanzleien im Bereich Digitalisierung. Fünf Kennzahlen seien für die Bewertung maßgebend: Digitalisierungsquote insgesamt, Digitalisierungsquote Banken, Anteil der Mandanten mit digitalen Belegen, Anzahl der Abrechnungen pro Stunde und Digitalisierungsquote Bewegungsdaten. Wirtschaftsprüfer Götz Timmerbeil: „Wir sind sehr stolz, als eine der ersten Kanzleien in der Umgebung dieses Label der DATEV bekommen zu haben. Die Digitalisierung ist nicht aufzuhalten, es gilt die Vorteile für die Unternehmen zu nutzen und die Strukturen und Arbeitsabläufe damit weiter zu optimieren.“

 

Vorteile in der Zusammenarbeit mit einer digitalen Kanzlei liegen laut Pressemitteilung insbesondere in der Reduktion administrativer Tätigkeiten, der Vermeidung von Fehlern durch manuelle Eingaben, der verstärkten Nutzung von digitalen Lösungen im Bereich Rechnungen, der Vermeidung von Papier, der Reduktion der Archivierungskosten und der konsequenten Nutzung von Schnittstellen aus Fremdsystemen bzw. Vorerfassungssystemen. Zudem seien entscheidungsrelevante Informationen des Unternehmens zeitnah im Zugriff.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG