WIPPERFüRTH

Prinzenpaar der Narrenzunft Neye steht fest

Red; 08.03.2020, 20:06 Uhr
WERBUNG
Foto: privat - Prinzessin Bianca und Prinz Bonsai starten zusammen in die Session 2020/2021.
WIPPERFüRTH

Prinzenpaar der Narrenzunft Neye steht fest

  • 0
Red; 08.03.2020, 20:06 Uhr
Wipperfürth – Keine Nachwuchssorgen hatten die Tollitäten im Wipperfürther Karneval für die kommende Session – Prinz Bonsai und seine Prinzessin Bianca warten bereits seit zwei Jahren auf den Beginn ihrer Amtszeit.

Die Narrenzunft Neye hat dieses Wochenende das Wipperfürther Prinzenpaar 2020/2021 präsentiert. Bereits seit über zwei Jahren stehen die Tollitäten für die Session fest. Nun wurden Stephan und Bianca Berghaus offiziell vorgestellt. Bereits als Kind war Stephan „Bonsai“ Berghaus ein großer Fan des Straßenkarnevals und dies änderte sich auch im Erwachsenenalter nicht. Irgendwann entstand der Wunsch, einmal selbst auf dem letzten Wagen des Zuges zu stehen und das jecke Volk als Prinz mit Kamelle zu versorgen. Der perfekte Zeitpunkt war schnell gefunden. Da Bonsai am 14. Februar Geburtstag hat, wurde der Kalender nach der perfekten Gelegenheit durchforstet. Im Jahr 2021 fällt der 14. Februar auf den Karnevalssonntag, der Tag des Wipperfürther Karnevalszugs.

Schon frühzeitig setzte er sich mit den Verantwortlichen der Narrenzunft Neye in Verbindung und äußerte seinen Wunsch. Auch Ehefrau Bianca war schnell begeistert und so stand der Entschluss fest: Beide wollten das Prinzenpaar 2020/2021 werden.

 

„Für die Narrenzunft Neye sind die Beiden ein wahrer Gewinn. Seit der Session 2018/2019 dabei waren sie mit ihrer herzlichen und offenen Art schnell ein fester Bestandteil des Elferrates“, heißt es in einer Pressemitteilung.

WERBUNG

 

Prinzessin Bianca war karnevalistisch noch jungfräulich, als sie Bonsai aus der Voreifel rettete. Sie unterstützt ihren Ehemann bei nationalen und internationalen Grillevents mit süßen Desserts und Torten. „Besonders freue ich mich drauf, Bonsai erstmals in seinen Strumpfhosen zu sehen“, erzählt Bianca. Sie begleiten wird ihre gemeinsame Tochter Zarah, die jahrelang bei den Bärchen des Tancorps Blau-Weiß Neye tanzte.

 

Prinz Bonsai I. ist 47 Jahre alt und seit dem 1. Lebensjahr in Wipperfürth verwurzelt. „Schon immer begeisterte mich der Karneval, besonders der Straßenkarneval. Vor 25 Jahren war ich Gründungsmitglied, im elterlichen Kinderzimmer, des Karnevalvereins" Die Lückenbüsser e.V"“, berichtet Stephan Berghaus. Neben dem Karneval brennt seine Leidenschaft für seine Frau. In seiner Freizeit lebt er zudem seine zweite Leidenschaft "Bonsais Wild BBQ", bei der er die Grillzange fest in der Hand hält. „Nun möchte ich Rettungswagen gegen Prinzenwagen und Grillzange gegen Zepter tauschen“, freut sich der neue Prinz auf die kommende Session.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG