SPORTMIX

Zum jüngsten Meister Deutschlands aufgestiegen

Red; 24.06.2019, 15:39 Uhr
Foto: Privat ---- Malte Rentrop (rechts) wird an der Weltmeisterschaft Ende Juli in Thailand teilnehmen.
SPORTMIX

Zum jüngsten Meister Deutschlands aufgestiegen

  • 0
Red; 24.06.2019, 15:39 Uhr
Oberberg – Der 29-jährige Reichshofer Malte Rentrop legte die Prüfung zum 13. Khan im Muay Thai ab.

Malte Rentrop ist Deutschlands jüngster 13. Khan Träger im traditionellen Muay Thai. Der Reichshofer legte kurz vor der anstehenden Weltmeisterschaft in Thailand am Nationalstützpunkt Rommerskirchen seinen letzten Lehrgang ab und wurde mit dem silber-goldenen Mongkol geehrt. Damit steigt der 29-Jährige zum Kru Instructor (Meister) auf und wurde für seine wochenlange Lern- und Trainingszeit belohnt. Der Coach des Gym Bodyguard Bergneustadt hat im Oberbergischen Kreis somit das Alleinstellungsmerkmal, Prüfungen abnehmen zu dürfen.

 

WERBUNG

Abgenommen wurde Rentrops Prüfung vom Präsidenten des Muay Thai Bund Deutschland Kru Yai (Großmeister, 14. Khan) sowie Muay Thai Detlef Türnau. Da die Kampfkunst Anfang des Jahres auch vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) anerkannt wurde, musste das Khan-Graduierungssystem nach den Richtlinien des IOC angepasst werden. Auch bei den anstehenden Weltmeisterschaften in Thailand wird Rentrop an den Start gehen.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.