SPORTMIX

Vereinsintern wieder auf der Piste

Red; 29.06.2020, 13:10 Uhr
Foto: privat.
SPORTMIX

Vereinsintern wieder auf der Piste

  • 0
Red; 29.06.2020, 13:10 Uhr
Oberberg – Motocross-Sportbetrieb startet wieder mit kleinen Rennen, Marvin Müller war dabei.

Nachdem auch der Rennbetrieb im Motocross aufgrund der Corona-Pandemie nicht weiterlaufen konnte, wird nun seit ungefähr vier Wochen unter Einhaltung der Auflagen wieder trainiert. Das erste Rennen des MMC Weilerswist wurde gut besucht, rund 50 Fahrer verschiedener Klassen haben teilgenommen.

 

WERBUNG

 

Der oberbergische Motocross-Fahrer Marvin Müller, beherrschte von Beginn an die „Lizenz-Klasse“. Er wechselte in diesem Jahr das Team und geht jetzt für „KMP Honda Racing Deutschland“ an den Start. Bereits im Training fuhr Müller die schnellste Zeit und auch im vereinsinternen Rennen startete er in zwei Läufen als Schnellster und fuhr als Sieger durchs Ziel. Den ersten Lauf beendete er mit 16 Sekunden Vorsprung zur Konkurrenz, den zweiten Lauf mit Tagesbestzeit.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.