SPORTMIX

Schwere Aufgaben bei der Weltmeisterschaft

jw; 12.08.2019, 15:11 Uhr
Oberberg Aktuell
WERBUNG
SPORTMIX

Schwere Aufgaben bei der Weltmeisterschaft

  • 0
jw; 12.08.2019, 15:11 Uhr
Wipperfürth – Auf den Badminton-Profi Mark Lamsfuß warten in Basel, sowohl im Herrendoppel als auch im Mixed, hochkarätige Gegner.

Der Badminton-Nationalspieler Mark Lamsfuß tritt bei den Individual-Weltmeisterschaften im Badminton (19. bis 25. August), im schweizerischen Basel an. Dem Profi vom 1.BC Wipperfeld drohen bereits nach der ersten Runde, sowohl im Herrendoppel als auch im Mixed, schwierige Aufgaben.

 

[Archivfoto: Martin Hütt.]

 

Das Herrendoppel bestreitet Lamsfuß zusammen mit Marvin Seidel vom 1.BC Bischmisheim (Platz 22 der Weltrangliste im Herrendoppel). Die beiden Deutschen gelten zwar als Favoriten in der Erstrundenbegegnung gegen Danny Bawa und Loh Kean Hean aus Indonesien (Platz 105), würden danach aber auf die Japaner Hiroyuki Endo und Yuta Watanabe (Platz 5) treffen.

 

WERBUNG

 

Auch im Mixed, zusammen mit Isabel Herttrich vom 1.BC Bischmisheim (Mixed (Platz 19), geht Lamsfuß als Favorit in das Auftaktspiel gegen die Schweizer Oliver Schaller und Celine Burkart (Platz 85). Bei einem Sieg bekäme es das Duo mit den Weltranglistenersten Zheng Si Wie und Huang YA Qiong aus China zu tun. „Wir haben in Runde zwei schwere Gegner, aber auch diese Matches müssen erst einmal gespielt werden. Die jüngsten Ergebnisse unserer Teams in Asien waren teils sehr gut, Überraschungen sind durchaus möglich“, so Martin Kranitz, Sportdirektor des Deutschen Badmintonverbandes.    

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.