SPORTMIX

Schwalbe Bergneustadt steht unter Druck

pn; 17.12.2021, 06:00 Uhr
Foto: Michael Kleinjung
SPORTMIX

Schwalbe Bergneustadt steht unter Druck

  • 0
pn; 17.12.2021, 06:00 Uhr
Bergneustadt – Noch zwei Spiele bis zum Hinrundenende – Schwalbe-Team reist Sonntag als krasser Außenseiter nach Saarbrücken und hat Mittwoch ein Vier-Punkte-Spiel gegen Grenzau.

Von Peter Notbohm

 

Von besinnlicher Weihnachtsruhe kann bei den Tischtennisprofis des TTC Schwalbe Bergneustadt wenige Tage vor Heiligabend keine Rede sein. „Wir stehen unter Zugzwang, der Christbaum brennt“, sagt Teamchef Heinz Duda und bleibt damit nach der Heimniederlage gegen Grünwettersbach im weihnachtlichen Bild. Durfte man im Oberbergischen vergangene Saison noch lange auf die Playoffs hoffen, spukt in diesem Winter zum Hinrundenende das Abstiegsgespenst durch die Halle auf dem Bursten. Noch zwei Spiele sind bis zum Jahreswechsel zu absolvieren, Bergneustadt belegt derzeit Tabellenrang acht, nur ein Sieg trennt das Team von Yang Lei von den Abstiegsrängen.

 

Gelingt nun ausgerechnet am Sonntag beim Spitzenteam aus Saarbrücken (live ab 15 Uhr auf sportdeutschland.tv) die große Kehrtwende? Wohl eher unwahrscheinlich: Auch ohne den Chinesen Shang Kun sind die Saarländer ärgster Verfolger von Spitzenreiter Borussia Düsseldorf. Kun verlässt derzeit sein Heimatland wegen eines kritischen Gesundheitszustandes im familiären Umfeld nicht. Die aktuellen Corona-Regeln der chinesischen Regierung würden bei einer Reise Kuns nach Deutschland nach der Rückkehr eine vierwöchige Quarantäne nach sich ziehen. Der Verein stehe hinter dieser Entscheidung, sagte der sportliche Leiter Erwin Berg der Saarbrücker Zeitung: „Wir haben auch ohne ihn eine starke Mannschaft.“

 

WERBUNG

Eine Einschätzung, die Heinz Duda vollkommen teilt: „Wir fahren als klarer Außenseiter nach Saarbrücken und hoffen zumindest einen oder zwei Punkte zu holen.“ Von einer Sensation wagt er gar nicht erst zu sprechen. Er vermutet, dass der Tabellenzweite Darko Jorgic gegen Benedikt Duda stellen wird. Der Slowene gehört nicht gerade zu den Lieblingsgegnern des Bergneustädter Spitzenspielers. Auch über die Qualität von Nationalspieler Patrick Franziska muss man wenig Worte verlieren: Mit einer 10:1-Bilanz wird der Weltranglisten-16. aktuell als zweitbester Spieler der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) hinter dem Schweden Anton Källberg (12:0) geführt.

 

Wesentlich mehr Brisanz steckt im Heimspiel gegen den TTC Zugbrücke Grenzau am kommenden Mittwoch. Verlieren verboten heißt es dann ab 20 Uhr in der Burstenhalle (zusätzlich live auf sportdeutschland.tv). Dem Team von Slobodan Grujic gelangen bislang zwei Saisonsiege, entsprechend wichtig wäre ein Bergneustädter Sieg, um sich im Kampf um den Klassenerhalt vom direkten Konkurrenten zu distanzieren. Gefährlichster Spieler bei den Rheinland-Pfälzern ist Patrick Baum (8:4-Bilanz). Auch gegen den inzwischen 34-jährigen früheren Jugendweltmeister sah Benedikt Duda in den bisherigen Duellen eher schlecht aus. Baum ist gut in Form und besiegte zuletzt Nationalspieler Ruwen Filus.

 

Wichtig wäre aus Bergneustädter Sicht, dass vor allem die Leistungen von Alvaro Robles endlich wieder konstanter werden. Der Spanier kann bislang kaum an die starken Auftritte aus dem Frühjahr anknüpfen und hat in der Hinrunde bislang eine schwache 3:7-Bilanz vorzuweisen. Heinz Duda hätte indessen einen Weihnachtswunsch an sein Team: „Natürlich kann das eine enge Geschichte gegen Grenzau werden, aber ein souveräner 3:0-Erfolg wie gegen Homburg wäre mal wieder schön.“

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.