SPORTMIX

Medaillen bei virtuellem Wettkampf

Red; 30.06.2020, 09:34 Uhr
Foto: Mirja Feldhoff --- Jessica Feldhoff erreichte den ersten Platz.
SPORTMIX

Medaillen bei virtuellem Wettkampf

  • 0
Red; 30.06.2020, 09:34 Uhr
Gummersbach – Taekwondosportler des VfL Berghausen starteten beim 1. Online Poomsae-Turnier.

Trotz der jüngsten Corona-Lockerungen ist an eine Normalität im Wettkampf- und Turnierbetrieb der Sportvereine noch lange nicht zu denken. Deshalb müssen neue und kreative Lösungen her, um den Sportlern trotzdem die Möglichkeit zu geben, sich mit anderen zu messen und ihr Können unter Beweis zu stellen. Eine solche Lösung hat die Nordrhein-Westfälische Taekwondo Union (NWTU) gefunden, die ihren Mitgliedern die kostenlose Teilnahme am 1. Online Poomsae-Turnier anbot. Dazu erstellte der Verband eine eigens dafür vorgesehene Online-Plattform, auf der die Teilnehmenden ein Video ihrer Poomsae, also eines festgelegten Bewegungsablaufes gegen einen imaginären Gegner, hochladen konnten. Diese wurde anschließend von mehreren Teams von Kampfrichtern virtuell bewertet. Insgesamt nahmen rund 140 Sportler aus ganz NRW teil. Die sechs Sportler des VfL Berghausen erreichten mit ihren Resultaten den sechsten Gesamtplatz unter 26 Teams.

 

Jessica Feldhoff: 1. Platz

Johanna Winkel: 1. Platz

Alia Thormann: 2. Platz

Julian Kollenberg: 5. Platz

Ronja Thormann: 6. Platz

Mirja Feldhoff: 9. Platz

 

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.