SPORTMIX

Lalenia Hirte wird Deutsche Vizemeisterin

Red; 09.07.2019, 18:28 Uhr
WERBUNG
Fotos: privat --- Kim-Lilien Höser und Lalenia Hirte (re.).
SPORTMIX

Lalenia Hirte wird Deutsche Vizemeisterin

  • 0
Red; 09.07.2019, 18:28 Uhr
Reichshof - Bei den Deutschen Meisterschaft erzielte die Einradfahrerin von den „All Stars on(e) Wheel“ des TuS Reichshof eine neue persönliche Bestleistung im Hochsprung.

Im Vöhlinstadion im bayerischen Illertissen fanden am vergangenen Wochenende die Deutschen Meisterschaften im Einradfahren (Rennen) statt. 140 Athleten kämpften in neuen verschiedenen Disziplinen um die Meistertitel. Vom Einradteam des TuS Reichshof gingen Kim-Lilien Höser und Lalenia Hirte an den Start. An den drei Wettkampftagen zeigten sich die beiden Sportlerinnen in guter Form und toppten gleich in mehreren Disziplinen ihre eigenen Bestleistungen. So verpasste Höser in der Disziplin Coasting trotz einer sehr guten Leistung in der Altersklasse U19 nur knapp das Treppchen und belegte hier in der Gesamtwertung den achten Platz.

 

WERBUNG

Extrem spannend sind für die oberbergischen Einradfahrer immer die Sprungdisziplinen. Allerdings zeigte sich genau am Sonntagmorgen das Wetter nicht von der besten Seite. Der nasse Untergrund aufgrund starker Regenschauer bot erschwerte Bedingungen. Höser hatte mit diesem Handicap zu kämpfen, fand nicht richtig in den Wettkampf ein und blieb hinter ihrer eigentlichen Bestleistung. Am Ende reichte ihre übersprungene Weite für eine Bronzemedaille in der Altersklasse.

 

Hirte, die seit der WM-Teilnahme im vergangenen Jahr nochmals ihre Hochsprung-Technik verbessert und sich intensiv auf genau diese Disziplin vorbereitet hatte, stieg souverän in den Wettkampf ein. Sie erhöhte letztendlich ihre eigene Bestmarke um 13 Zentimeter und sicherte sich mit übersprungenen 67 Zentimetern die Silbermedaille in der Altersklasse 19+ und in der Gesamtwertung den Titel Deutsche Vizemeisterin. Im Weitsprung verfehlte sie nur knapp das Podium der Damen über 19 Jahren und erreichte den sechsten Platz.

 

Bereits Ende des Monats sollte die diesjährige Europameisterschaft im niederländischen Sittard-Geleen stattfinden. Aufgrund geänderter Besitzverhältnisse der Sportstätten musste diese allerdings kurzfristig komplett vom Ausrichter abgesagt werden. Eine traurige Nachricht auch für Athletinnen des TuS Reichshof, die schon mitten in den Vorbereitungen steckten.

 

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.