SPORTMIX

Hundesport: 59 Teilnehmer zeigten ihr Können

Red; 19.06.2019, 15:52 Uhr
Foto: privat.
SPORTMIX

Hundesport: 59 Teilnehmer zeigten ihr Können

  • 0
Red; 19.06.2019, 15:52 Uhr
Marienheide – Der GHSV Wildbahn richtete am Wochenende sein zweites Turnier im Rally Obedience aus.

 

Am Wochenende richtete der GHSV Wildbahn sein zweites Turnier im Rally Obedience, ein spezieller Parcours-Wettbewerb, aus. 59 Starter, beispielsweise aus Euskirchen, Dortmund und Siegen fanden sich in Marienheide-Griemeringhausen ein. Die Turnierverantwortliche Kathrin Klinke begrüßte Wertungsrichter Ferdi Quinkelen sowie die Teams und Besucher.

 

WERBUNG

In der Klasse "Senioren", in der sechs Teams ihr Können zeigten, sicherte sich Susanne Flick vom SSH Siegerland mit ihrem Benny den Sieg. In der Klasse "Beginner" kämpften 17 Teams um Punkte und gute Platzierungen. Sabine Reichelt-Bäumener, ebenfalls vom SSH Siegerland, zeigte mit Ihrer Phoebe eine wirklich bemerkenswerte Leistung und sicherte sich mit 100 Punkten und in einer Zeit von 2:22 Minuten den ersten Platz. Die Klasse 1 beendete mit 15 Starter-Teams den Vormittag. Auch hier zeigte wieder Sabine Reichelt-Bäumener mit ihrem Jojo einen tollen Lauf und sicherte sich ebenfalls den ersten Platz. Elf Teams starteten in Klasse 2. Angelika Bilstein-Benner belegte mit ihrer Nani mit dem ersten Platz. In Klasse 3 konnte sich Ramona Holzfuß mit ihrer Emma den ersten Platz sichern.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.