SPORTMIX

Durchwachsener Saisonstart

jw, Red; 10.09.2019, 15:25 Uhr
SPORTMIX

Durchwachsener Saisonstart

  • 0
jw, Red; 10.09.2019, 15:25 Uhr
Wipperfürth – Badminton-Bundesligist BC Wipperfeld verlor seine ersten beiden Begegnungen – Personelle Verstärkungen sollen sich noch bezahlt machen.

Der Saisonstart des Badminton-Bundesligisten BC Wipperfeld (BCW) verlief anders als erhofft. Am vergangenen Wochenende verlor man gegen beide Gegner. Bei der 3:4-Niederlage beim SC Union Lüdinghausen konnte Nationalspieler Mark Lamsfuß sein Doppel mit Matthew Grimley und das Mixed mit Jenny Nyström, genau so wie Neuzugang Miranda Wilson ihr Einzel in drei Sätzen gewinnen. Das Heimspiel am Sonntag wurde mit 2:5  gegen den 1. BV Mülheim verloren. Jones R. Jansen kam für seinen Nationalmannschaftskollegen Lamsfuß, der zu einem Turnier nach Vietnam reiste, in die Mannschaft. Ein weiterer Neuzugang, der tschechische Nationalspieler Adam Marek, war im Einzel, sowie im Herrendoppel mit Samuel Hsiao erfolgreich.

 

WERBUNG

Am kommenden Samstag empfängt der BCW den amtierenden deutschen Meister 1.BC Bischmisheim um 15 Uhr in der Voss-Arena (Ostlandstraße 17). Cisita Joity Jansen und Ikka Heino sollen das Aufgebot des BCW verstärken.     

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.