SOZIALES

Zu viert im Kinderwagen unterwegs

Red; 05.10.2022, 18:00 Uhr
WERBUNG
Foto: Klinikum Oberberg --- Fördervereins-Vorsitzende Ina Albowitz-Freytag (li.) freut sich, den Känguru-Kids mit ihren Erzieherinnen und Thea Schmidthuber (re.) einen Vierlingskinderwagen zu spenden.
SOZIALES

Zu viert im Kinderwagen unterwegs

  • 0
Red; 05.10.2022, 18:00 Uhr
Gummersbach - Förderverein der Kinderklinik schenkt den Känguru-Kids am Kreiskrankenhaus einen Vierlingswagen.

Mit einem Vierlingswagen unternehmen nun die Känguru-Kids, die in der Großtagespflege im Kreiskrankenhaus Gummersbach von einem Tagespflegeteam-Team betreut werden, Ausflüge in die Nachbarschaft. Ina Albowitz-Freytag, Vorsitzende des Fördervereins der Kinderklinik, übergab die Spende und berichtete, dass die Neuanschaffung für rund 1.000 Euro durch Zuwendungen an den Förderverein finanziert wurde. Thea Schmidhuber, Projektleiterin des Trägers Lebensraum Oberberg, bedankte sich im Namen des Teams für die Spende.

 

###CONTENDAD###

„Damit werden kleine Ausflüge zu einer benachbarten Großtagespflege-Gruppe oder zu einem Spielplatz in der Nähe unternommen“, berichtete Schmidhuber. Mit einem Sandkasten sorgte auch das Krankenhaus in diesem Sommer für eine Neuanschaffung, die bei den Känguru-Kids gut ankommt. Neun Kinder zwischen einem und drei Jahren werden bei den Känguru-Kids betreut, die meisten von ihnen sind Kinder von Mitarbeitern des Kreiskrankenhauses Gummersbach, teilt das Klinikum mit.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG