SOZIALES

Vierstellige Summe für das Ometepe-Projekt

Red; 01.05.2021, 11:00 Uhr
Oberberg Aktuell
SOZIALES

Vierstellige Summe für das Ometepe-Projekt

  • 0
Red; 01.05.2021, 11:00 Uhr
Oberberg - Inge Kesterke übergab eine großzügige Spende an das Ehepaar Monika und Michael Höhn.

Sehr erfreut waren die Initiatoren des Ometepe-Projektes, Monika und Michael Höhn, als ihnen Inge Kesterke aus Wiehl-Oberbantenberg eine großzügige Spende übergab. „Es handelt sich um eine vierstellige Summe“, verriet Monika Höhn. Der genaue Betrag bleibt auf Wunsch der Spenderin geheim. Das Geld soll für die Unterstützung für Kinder mit Behinderung auf der nicaraguanischen Insel eingesetzt werden. Inge Kesterke ist kleinwüchsig. Seit Jahren verbindet Höhn mit der Spenderin eine enge Freundschaft.

 

So kam auch das 2010 herausgegebene Buch zustande mit dem Titel „Ein bisschen kleiner. Aus dem Leben kleinwüchsiger Menschen“. Die heute 80-jährige, 1,05 Meter große Frau half bei vielen Ometepe-Aktivitäten, das Projekt wurde vom Wiehler Ehepaar Höhn über 28 Jahre begleitet. Das Buch ist unter der ISBN 978- 3-869 63-245-2 bestellbar.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.