SOZIALES

Soziales Engagement statt Geschenke

Red; 07.09.2021, 12:30 Uhr
WERBUNG
Foto: Thomas Knura --- Eine Spende in Höhe von 5.855 Euro überreicht Volksbank-Vorstandsvorsitzender Ingo Stockhausen anlässlich seines Betriebsjubiläums an Bettina Hühn, Geschäftsführerin der „Helfenden-Hände Oberberg“.
SOZIALES

Soziales Engagement statt Geschenke

  • 0
Red; 07.09.2021, 12:30 Uhr
Oberberg – Zum 40-jährigen Betriebsjubiläum bat Volksbank-Chef Ingo Stockhausen um Spenden für „Nick & Co.“ – Fast 6.000 Euro kamen zusammen.

Ingo Stockhausen, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Oberberg, blickte am 1. August auf seine 40-jährige Betriebszugehörigkeit zurück. Anlässlich eines Empfangs zu diesem Ereignis bat Stockhausen seine Gäste, statt Geschenke um Spenden zugunsten „Hilfe für Nick & Co. – Helfende Hände Oberberg“ in der Ursula-Barth-Stiftung. Stockhausen kennt die Arbeit des Vereins aus diversen, von der Bank unterstützten Hilfsmaßnahmen. "Hilfe für Nick & Co.- Helfende Hände Oberberg" hilft schwerkranken Kindern und ihren Familien in Oberberg, in der Stunde ihrer größten Not, teilt die Volksbank mit.

 

WERBUNG

Insgesamt kamen 5.855 Euro zusammen, die die Geschäftsführerin der Ursula-Barth-Stiftung, Bettina Hühn, nun entgegennahm. Sie dankte Stockhausen für die Aktion. „Die Pandemie beeinträchtigt natürlich auch unsere Arbeit erheblich,  fehlt uns doch häufig die Präsenz in der Öffentlichkeit, um auf unser Anliegen und die nicht weniger werdenden Hilfsprojekte aufmerksam zu machen.“

 

Im kommenden Jahr, so hofft Hühn, will man dann wieder mit diversen Events zugunsten der betroffenen Kinder durchstarten, so zum Beispiel dem „Nick & Co.“-Fußball-Cup, der Siegburger Suppensause und der großen Nick & Co. Gala im November. Dann wird auch die Volksbank Oberberg als Partner wieder an der Seite der Helfenden Hände stehen, versprach Stockhausen. Weitere Informationen gibt es unter www.helfende-haende-oberberg.de

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.