SOZIALES

Schüler unterstützen Oberbergische Tafel

kr; 13.12.2019, 11:30 Uhr
Fotos: Karin Rechenberger --- Die gesammelten Sachen wurden von den Schülern und der Schülervertretung an das Tafel-Personal übergeben.
SOZIALES

Schüler unterstützen Oberbergische Tafel

  • 0
kr; 13.12.2019, 11:30 Uhr
Waldbröl - Schüler des Kaufmännischen Berufskollegs Oberberg übergaben gestern gemeinsam mit der Schülervertretung mehr als 50 reichlich gefüllte Tüten und Kartons an die Tafel in Waldbröl.

Von Karin Rechenberger

 

Die Schülervertretung des Kaufmännischen Berufskollegs Oberberg hatte beschlossen, die Weihnachtsgeschenkaktion der „Oberbergischen Tafel“ zu unterstützen. Unter dem Motto „Von Tafel zu Tafel – Weihnachten für alle“ sammelten sie in Gummersbach und in der Außenstelle Waldbröl Sachspenden ihrer Schüler und deren Eltern. In Waldbröl besuchen 280 Schüler das Berufskolleg. Standortleiterin Sandra Geis und Vertrauenslehrer Carlos Rodriguez begleiteten einen Teil ihrer Schüler gestern mitsamt den prallgefüllten Kisten, und man traf sich am Kaufhaus für Alle in Waldbröl, um die Spende zu übergeben. Frank-Peter Twilling, Leiter des Kaufhauses, freute sich, den jungen Menschen das Kaufhaus vorzustellen.

 

WERBUNG

Begeistert waren er und Liane Althoff, Organisatorin von der Tafel Oberberg-Süd, dass sich die Schule an der Weihnachtsgeschenk-Aktion beteiligt hat und wie viel gespendet wurde. Sie bedankten sich für das enorme Engagement der Schüler. „Jeder hat so viel gespendet, wie er konnte. Es wurde klassenweise innerhalb von einer Woche gesammelt“, erklärte das Lehrerteam.

 

[Frank-Peter Twilling, Leiter des Kaufhauses (li.), freute sich, den jungen Menschen das Kaufhaus vorzustellen.]

 

In den Tüten und Kisten befanden sich unter anderem haltbare Backwaren, Obst und Gemüse, verpackte Waren, Süßigkeiten sowie Produkte des täglichen Bedarfs wie Kosmetik- und Hygieneartikel, Kleidung, Bücher und Spielwaren. Durch diese Spendenaktion würden die Jugendlichen auch dazu gebracht, ihren eigenen Lebensmittelkonsum zu überdenken und damit die sozial schwächer gestellten Mitmenschen auf diesem Wege durch eine kleine Spende zur Weihnachtszeit zu unterstützen.

 

 

Das Tafel-Team um Liane Althoff werde nun dafür sorgen, dass alles verteilt wird. Normalerweise verteilen die Tafeln vor allem gespendete Lebensmittel aus Supermärkten, die sonst im Müll landeten. Spenden wie die des Kaufmännischen Berufskollegs Oberberg werden von der Tafel Oberberg-Süd sehr gerne angenommen, weil die Zahl der

Tafelnutzer ständig steigt.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen.