SOZIALES

„OGB“ und „Lebensfarben“ kooperieren

Red; 20.03.2021, 13:30 Uhr
Foto: Sabine Ludwig --- V. li. Dennis Balzano (Lebensfarben), Edith Zoglauer (OGB), Sandra Karsten und Hubertus Vierschilling (beide Lebensfarben)
SOZIALES

„OGB“ und „Lebensfarben“ kooperieren

  • 0
Red; 20.03.2021, 13:30 Uhr
Oberberg - Vereine werden künftig vernetzt und möchten „Hand in Hand“ arbeiten.

Nachdem die Räume der Oberbergischen Gesellschaft zur Hilfe für psychisch Behinderte (OGB) in der Radevormwalder Grabenstraße bedingt durch die Corona-Pandemie zurzeit nur zu telefonisch ausgemachten Sprechstunden genutzt und damit nicht voll ausgelastet werden, wird künftig der Verein Lebensfarben dort ebenfalls präsent sein. 

 

Während im Mittelpunkt der Arbeit der OGB Hilfsangebote für psychisch erkrankte Menschen, suchtmittelabhängige Erwachsene, an Demenz erkrankte Menschen sowie für Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen stehen, hat der in Wiehl ansässige Verein Lebensfarben eine andere Zielgruppe: Kinder und Jugendliche, deren Eltern psychisch oder suchtmittelerkrankt sind. „Wir freuen uns, dass die Zusammenarbeit der OGB und des Vereins Lebensfarben jetzt in Radevormwald so sinnvoll fortgesetzt wird“, freut sich Edith Zoglauer als Leiterin der ambulanten Versorgung der OGB.

 

WERBUNG

Da Lebensfarben durch das Projekt „Lückenlos“ vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) gefördert wird, ist nun das Ziel, das Angebot auch im Kreisnorden zu etablieren, wie Sandra Karsten vom geschäftsführenden Vorstand informiert. Ein wesentlicher Teil der Aufgabe ist dabei die Ausbildung von Paten, die den Kindern und Jugendlichen an die Seite gestellt werden. Eine erste Fortbildung findet in Kürze statt, eine zweite, bei der noch Plätze frei sind, beginnt im September.

 

Betroffene und deren Angehörige finden in Radevormwald mit Nicola Krieger eine Ansprechpartnerin unter Tel.: 0151/53 83 93 06 und per Mail: spdi.krieger@ogb-gummersbach.de. Weitere Informationen: ogb-gummersbach.de.

 

Für den Verein Lebensfarben wird in Radevormwald Koordinator Dennis Balzano Eltern und Kindern als Ansprechpartner zur Seite stehen. Der Verein ist unter Tel.: 02262-7949546 oder per Mail: kontakt@lebensfarben-oberberg.de erreichbar.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.