SOZIALES

Benefizradeln mit Spenderlunge

sr; 14.07.2020, 14:35 Uhr
Fotos: Reiner Heske.
SOZIALES

Benefizradeln mit Spenderlunge

  • 2
sr; 14.07.2020, 14:35 Uhr
Oberberg - Nach einer von Krankheiten geplagten Vergangenheit, will Reiner Heske nun Kindern etwas Gutes tun und organisiert zwei Veranstaltungen für den guten Zweck.

Reiner Heske wurde mit der Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose geboren und verbrachte einen großen Teil seiner Kindheit in Krankenhäusern, bekam Antibiotika, Infusionen und hatte quälendem Husten, der seine Atmung immer weiter erschwerte. Nach einer Lungentransplantation ist er nun aber begeisterter Läufer und Radler.

Diese Begeisterung nutzt er nun für Benefizläufe, in denen er Spenden sammelt, welche zu 100 Prozent an gute Zwecke gehen. 

 

Am Freitag, 31. Juli, startet er sein Benefiz-Spendenradeln "In 24 Stunden ans Meer". Dabei will er zusammen mit seinem Freund Adrian Nan innerhalb eines Tages die 360 Kilometer von Wiehl nach Wilhelmshaven mit dem Fahrrad absolvieren. Ziel der Aktion ist es, Spenden zu sammeln für Kinder im Kinder- und Jugendheim  "St. Josefshaus" in Reichshof-Eckenhagen. Dabei steht es jedem frei, wie viel er spenden möchte. Vom 15. Juli bis zum 1. August kann so jeder ein paar Cent pro Kilometer oder einen Gesamtbetrag spenden, um Projekte für pädagogische Freizeitgestaltung zu ermöglichen.

 

WERBUNG

Informationen zu seinem Spenden-Radeln gibt es unter reinerheske-laufendhelfen.de/benefiz-aktionen oder es kann, unter Angabe von Namen und Adresse, direkt gespendet werden an.

 

Spendenkonto

CJG St. Josefshaus

Kreissparkasse Köln
IBAN:  DE 85 37050299 0350 000 394
BIC:     COKS DE 33

Verwendungszweck: Spenden-Radeln

 

 

Das ist aber noch nicht alles. Am Sonntag, 30. August, geht es weiter mit dem „Mukolauf“. Ein Spendenlauf für Menschen mit Mukoviszidose. Eigentlich mit geselligem Beisammensein und Austausch geplant, muss auch der Mukolauf dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie als „Homerun“ stattfinden. Trotzdem kann man sich über reinerheske-laufendhelfen.de/muko-spendenlauf2020 eine Startnummer herunterladen und am 30. August seine Kilometer walken oder laufen. Dazu werden Bilder hochgeladen und es gibt eine Urkunde für alle Teilnehmer, sowie die Möglichkeit pro Kilometer oder gesamt zu spenden. Das geht über die Website oder direkt an den Mukoviszidoseverein Bonn.

 

Mukoviszidose

Mukoviszidose ist eine angeborene Stoffwechselerkrankung, welche Körperflüssigkeiten wie Speichel, Bronchialschleim oder Bauchspeicheldrüsensekret verdickt. Die Krankheit ist zwar nicht heilbar, kann aber durch disziplinierte Therapie verlangsamt werden.

KOMMENTARE

1

Mal wieder eine super Aktion von Rainer!! Klasse!! Alles Gute und viel Erfolg!

Klein, Jens, 15.07.2020, 13:06 Uhr
2

Danke Dir Jens, ja für mich eine völlig neue Erfahrung, echt spannend. Ähnlich einer Marathon Vorbereitung 😊🙈🙏

Reiner Heske, 15.07.2020, 20:51 Uhr
0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen.