SOZIALES

Mit Sport Leben retten

ae; 08.12.2019, 10:30 Uhr
Fotos: Andrea Eischeid --- Schulleiterin Claudia Lengen-Mertel (l.) freute sich mit ihren Schülern Pia, Antonia, Marc, Medina, Justin und Pia (v.l.) über die großartige Summe, die sie an Helmut Burose (l.) und Stefan Herr von der Lichtbrücke überreichen konnten.
SOZIALES

Mit Sport Leben retten

  • 0
ae; 08.12.2019, 10:30 Uhr
Engelskirchen – Beim Weihnachtsbasar der Sekundarschule Ründeroth wurden 2.064 € an die Lichtbrücke übergeben – Buntes Programm beim Schulfest.

Beim Weihnachtsbasar der Sekundarschule Ründeroth, wurde gestern ein Spendenscheck an Vertreter des Vereins Lichtbrücke, Helmut Burose (Vorstand) und Stefan Herr (Referatsleiter für Presse-und Öffentlichkeitsarbeit) überreicht. Die stolze Summe von 2.064 € wurde übergeben. In der letzten Woche vor den Sommerferien fand der Sponsorenlauf der Sekundarschule, der alle zwei Jahre ausgetragen wird, statt.

[Weihnachtliches wurde auf dem Basar in der Schule angeboten.]

Die Schüler gaben alles, um so viele Runden über die ein Kilometer lange Strecke, im Wald oberhalb der Schule, zu drehen. Dabei hatte der zwölfjährige Mikka Fischer aus der Klasse 7c, mit 16 Runden, die Nase vorn. Die Klasse 7a, hatte letzlich am meisten erlaufen. Jeweils die Hälfte der Summe geht an den schuleigenen Förderverein und an die Lichtbrücke. So kam der Betrag, der armen Kindern in Bangladesch zugutekommt, zustande. Stefan Herr erklärte den Schülern, dass mit dem Geld drei Vorschulen in Bangladesch ein ganzes Jahr bezahlt werden können, also 90 Kinder Grundbildung bekommen oder 41 Wasserfilter gekauft werden können, um das hochgiftige Arsen herauszufiltern. „Mit diesem Geld rettet ihr 1.025 Menschen das Leben“, sagte Herr und dankte für das gezeigte Engagement.

WERBUNG

Ein buntes Programm hatten die Schüler und Lehrer für das Fest auf die Beine gestellt. Los ging es mit der Musik-AG, unter der Leitung von Lehrerin Daniela Zarling, die ein kräftiges „Oh, Du Fröhliche“ durch die Mensa hallen lies. Ein Pantomime-Auftritt mit passender Musik, begeisterte die Eltern und Mitschüler. In Klassenräumen wurde Adventsdekoration, Handarbeit sowie Weihnachtsgebäck angeboten. Außerdem boten die älteren Schüler Interessierten eine Schulführung an.

[Ein abwechslungsreiches und buntes Programm wurde auf der weihnachtlich geschmückten Bühne geboten.]

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.