SOZIALES

Lernstipendien im Wert von 1.000 Euro

ls, Red; 29.10.2020, 14:20 Uhr
WERBUNG
Fotos: Leif Schmittgen --- Jürgen Marquardt (li.) freute sich über die Nachhilfestipendien vom Ehepaar Theilmeier.
SOZIALES

Lernstipendien im Wert von 1.000 Euro

  • 0
ls, Red; 29.10.2020, 14:20 Uhr
Gummersbach - In der Moltkestraße 12 wurden heute die neuen Räumlichkeiten der Schülerhilfe eingeweiht - Unterstützung für sozialschwache Familien nahm Vizebürgermeister Jürgen Marquardt entgegen.

Die Schülerhilfe in Gummersbach ist umgezogen: Ab sofort heißt das Team um Schülerhilfe-Inhaber Jürgen Theilmeier und seine Frau Ellen alle Schüler in der Moltkestraße 12 willkommen. Das Inhaberehepaar übergab bei der Eröffnung heute Morgen  Lernstipendien im Wert von 1.000 Euro an den stellvertretenden Gummersbacher Bürgermeister Jürgen Marquardt. Diese bieten vier jungen Menschen die Möglichkeit, in der Schülerhilfe zwei Monate Nachhilfe zu erhalten.

 

 

Die Gutscheine werden an sozialschwache Familien vergeben, die über einer Einkommensgrenze liegen, bei der keine öffentlichen Zuschüsse möglich sind. Die Nachhilferäume sind bewusst in „grellen" Farben gehalten. „In der richtigen Umgebung lernt es sich viel leichter“, so Jürgen Theilmeier. Er und seine rund 25 Kollegen in Gummersbach sind davon überzeugt, dass die Farbgebung positive Stimmung bei den Kunden erzeugen wird.

 

WERBUNG

Schülerhilfe
Die Schülerhilfe bietet mit ihrem Team aus qualifizierten Nachhilfelehrern Hilfe in allen gängigen Fächern von Klasse 1 bis 13 an. Dabei kommt das Konzept des Einzelunterrichts in der kleinen Gruppe mit drei bis vier Schülern zum Einsatz. Man legt viel Wert auf individuelle Beratung und regelmäßigen Austausch mit den Eltern. Für Information und Beratung steht das Schülerhilfe-Team in Gummersbach montags bis freitags zwischen 13 und 18 Uhr persönlich oder unter Tel.: 02261/19 4 18 sowie per Mail gummersbach@schuelerhilfe.com zur Verfügung. 

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG