POLITIK

Über eine halbe Millionen Euro für Hückeswagen

Red; 27.08.2021, 14:50 Uhr
Foto: CDU Oberberg --- Christian Schütte (v.li.), Dr. Carsten Brodesser und Bürgermeister Dietmar Persian.
POLITIK

Über eine halbe Millionen Euro für Hückeswagen

  • 0
Red; 27.08.2021, 14:50 Uhr
Hückeswagen - Knapp 560.000 Euro übergab Dr. Carsten Brodesser heute Morgen für die Sanierung der Wupperauen an Bürgermeister Dietmar Persian.

Der oberbergische Bundestagsabgeordnete Dr. Carsten Brodesser (CDU) überreichte heute Morgen einen Scheck über knapp 560.000  Euro zur Sanierung der Wupperauen an Bürgermeister Dietmar Persian. Auch der Hückeswagener CDU-Fraktionsvorsitzende Christian Schütte nahm an der Übergabe teil. Das Geld ist Teil einer Bundesförderung zur Klimaanpassung und Modernisierung in urbanen und ländlichen Räumen.

 

WERBUNG

Ziel des Konzeptes ist es, den zentrumsnahen Park als attraktive Freizeit- und Naherholungsfläche für die ansässige Bewohnerschaft sowie für die zahlreichen Tagestouristen zu erweitern. Aufgrund seiner hohen Bedeutung für Klima, Ökologie und als Naherholungsfläche steht bei der Neugestaltung die Förderung einer rücksichtsvollen Koexistenz von Mensch und Tier im Vordergrund, heißt es in der CDU-Meldung.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.