POLITIK

Kommunalaufsicht entlastet Holberg

bw; 18.11.2019, 12:36 Uhr
WERBUNG
Foto: OBK.
POLITIK

Kommunalaufsicht entlastet Holberg

  • 6
bw; 18.11.2019, 12:36 Uhr
Bergneustadt – Die Kommunalaufsicht sieht im Fall Wiedeneststraße keine Anhaltspunkte für eine Dienstpflichtverletzung von Bürgermeister Wilfried Holberg.

Die Kommunalaufsicht des Oberbergischen Kreises – gestützt durch die der Bezirksregierung Köln – kommt nach eingehender Prüfung zu dem Ergebnis, dass keine Anhaltspunkte für eine Dienstpflichtverletzung von Bürgermeister Wilfried Holberg im Zusammenhang mit einem Fristversäumnis bei der Abrechnung von Straßenbaubeiträgen für die „Wiedeneststraße“ in Bergneustadt vorliegen. Dies hat die Verwaltung des Oberbergischen Kreises mitgeteilt. Damit sei die Prüfung durch die Aufsichtsbehörde in dieser Angelegenheit abgeschlossen.

 

Weitere Artikel zum Thema:

Wiedeneststraße: "Nicht zu entschuldigen"

Dem Bürgermeister auf die Finger geklopft

WERBUNG

KOMMENTARE

1

Habe nichts anderes erwartet! Wenn der Bürgermeister schon immer sehr großspurig davon schwafelt die "volle Verantwortung" für diese finanzielle Oberblamage übernehmen zu wollen, so hätte er als erste verantwortliche Konsequenz dem Rat die Vertrauensfrage stellen u. mal darüber abstimmen lassen müssen, ob er noch tragbar ist, oder eben nicht. So ist das Ganze leider nicht mehr als eine mehr als jämmerliche, lächerliche und peinliche Posse, die noch dazu vor jeglicher, persönlicher Verantwortungslosigkeit des Herrn Bürgermeisters nur so strotzt!
Schon mal gut das er wohl wenigstens nicht noch zur Wiederwahl 2020 antritt!

Günter Thier, 18.11.2019, 13:49 Uhr
2

jetzt bleibt dem Rat ja nichts anderes mehr übrig als sich deren Meinung anzuschließen. dann kann die unangenehme Akte endlich geschlossen werden!

Dieter M., 18.11.2019, 16:37 Uhr
3

Was anderes hätte mich sehr gewundert. Eine Krähe.....

Werner B., 19.11.2019, 06:08 Uhr
4

Ein Spiegelbild der aktuellen Politik, egal auf welcher Ebene.
Von Kommune bis Berlin, von Straßenbaubeiträgen bis Maut.
Zumindest der „Baustellen-Abschlusstermin“ am Südring wurde sehr pünktlich gefeiert, knapp zwei Wochen vor der Fertigstellung ....
Bananenrepublik?

Bernd W., 19.11.2019, 12:09 Uhr
5

Echt lächerlich...
Bin ich froh das es bald zu Ende ist mit dem Bürgermeister!

Akc, 19.11.2019, 13:57 Uhr
6

Na dann ist es ja gut und wir haben uns alle wieder lieb .
Gott sei dank ist es ja nicht wie bei armen Leuten, Bergneustadt schwimmt ja geradezu im Geld ! Oder habe ich da was falsch verstanden ?

HUPE, 19.11.2019, 14:03 Uhr
0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG