OBERBERGISCHER KREIS

Sportabzeichen-App vorgestellt

Red; 15.05.2019, 17:43 Uhr
Foto: KSB Oberberg.
OBERBERGISCHER KREIS

Sportabzeichen-App vorgestellt

  • 0
Red; 15.05.2019, 17:43 Uhr
Gummersbach - Heinz-Günther Naumann präsentierte interessierten Vereinen sein hilfreiches Programm.

 

Nordrhein-Westfalen ist das Bundesland, in dem die meisten Sportabzeichen abgelegt werden. Dafür muss man in den vier Gruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination eine individuelle Leistung erbringen. Die Sportler können aus rund 70 Disziplinen auswählen. Damit ist das Sportabzeichen sehr vielfältig und umfangreich. Um hier schnell die richtigen Anforderungen zu finden und nicht immer auf einen ganzen Stapel Papiere angewiesen zu sein, hat Heinz-Günther Naumann ein Programm entwickelt, dass er rund 25 interessierten Teilnehmern im Gummersbacher Hohenzollernbad vorstellte.

 

Für die Sportabzeichen-Prüfer, Vereine, Schulen und Organisationen bietet das Programm zahlreiche Unterstützungen und Tools bei der Datenpflege und der Organisation größerer Events und Wettkämpfe über das Sportabzeichen hinaus. Auf dem Sportplatz können die Ergebnisse offline per App auf dem Smartphone oder Tablet eingepflegt werden. Werden die Daten dann an das Orga-Team weitergegeben, kann sehr zeitnah eine Sport-Auswertung präsentiert werden.

 

Die Teilnehmer konnten sich ein klares Bild über digitale Chancen des Sportabzeichens machen. Der Kreissportbund Oberberg fördert in diesem Jahr über das Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ besonders das Deutsche Sportabzeichen mit Aktionstagen, Infoveranstaltungen und Ausbildungen. Weitere Informationen bei Dr. Kerstin Bastian (Tel.: 02261/ 91 19 30) oder unter www.ksb-oberberg.de/sportabzeichen/.

KOMMENTARE

Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.