OBERBERGISCHER KREIS

Regeln für den Badespaß im Sommer

sr; 13.07.2020, 15:25 Uhr
Beispielfoto --- Baden ist nicht in jeder Talsperre des Wupperverbandes gestattet.
OBERBERGISCHER KREIS

Regeln für den Badespaß im Sommer

  • 0
sr; 13.07.2020, 15:25 Uhr
Oberberg - An den Talsperren des Wupperverbandes gelten nicht nur Corona-Abstandsregelungen, auch andere Dinge sind zu beachten.

Zahlreiche Menschen zieht es trotz der nur langsam anlaufenden sommerlichen Temperaturen derzeit an die Talsperren im Oberbergischen. Um ein ungetrübtes Badevergnügen zu ermöglichen, teilen der Oberbergische Kreis und der Wupperverband in einer gemeinsamen Mitteilung die für dieses Jahr geltenden Baderegeln für Talsperren und Gewässer mit - auch unter Beachtung der aktuellen Corona Regelungen.

 

WERBUNG

Die Bever-, Wupper-, Brucher- und Lingese-Talsperre sind offizielle Badegewässer, hier ist Baden für die Besucher innerhalb der Bojen ausdrücklich erlaubt. Alle anderen Talsperren des Wupperverbandes, wie die Trinkwassertalsperren, sind keine Badegewässer. An der Ronsdorfer Talsperre, sowie am Stausee Beyenburg führt deshalb zusätzlich ein Wachdienst Kontrollgänge durch. Unter www.obk.de/badegewaesser kann sich  jeder Badegast darüber informieren wie die Wasserqualität der Badeseen ist. In der Badesaison bis zum 15. September wird diese alle vier Wochen überprüft.

 

Zusätzlich kann man sich über https://www.wupperverband.de/service/freizeit/baden über Badestellen, Baderegeln und Qualitätsüberwachung informieren. Neben der allgemeinen Bitte um respektvollen Umgang mit Mitmenschen und Natur und der Einhaltung der allgemein üblichen Baderegeln, weist der Kreis drauf hin, dass unter anderem das Baden von Tieren, das Springen von Brücken, Dämmen oder Staumauern, sowie wie das Zuparken von Rettungswegen verboten ist.

 

Grundsätzliches Gebot für Alle ist auch, Müll und Lärmbelästigung zu vermeiden. Darüber hinaus überwacht die Ordnungspartnerschaft die Einhaltung des Grillverbots, sowie des Verbots von offenem Feuer im Bereich der Talsperren und die Einhaltung der Verkehrsregeln. Auch an den Talsperren gelten die Corona-Regelungen und Besucher werden gebeten sich vor dem Besuch von Freizeitanbietern über deren Internetauftritte zu informieren wie die eigenen Hygienekonzepte aussehen.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.