GUMMERSBACH

"JensLäufe" sorgt für leuchtende Kinderaugen

mkj; 13.12.2020, 18:40 Uhr
Fotos: Michael Kleinjung --- Geschenkpatin Petra Czwerwinski präsentiert mit Jens Klein einen Scheck in Höhe von 6.000 €, der den Spendenwert der Aktion zeigt.
GUMMERSBACH

"JensLäufe" sorgt für leuchtende Kinderaugen

  • 0
mkj; 13.12.2020, 18:40 Uhr
Gummersbach - Die "JensLäufe"-Weihnachtsgeschenke-Aktion brachte mehr als 300 Geschenke für rund 150 bedürftige Kinder im Wert von rund 6.000 € ein.

Von Michael Kleinjung

 

Aus bekanntem Anlass konnte die "JensLäufe"-Weihnachtsgeschenke-Aktion für Kinder in diesem Jahr nicht wie geplant mit einem Abschlussfest beendet werden. Stattdessen traf man sich am Sonntagmorgen Corona-gerecht im kleinen Kreis und mit großem Abstand vor der Halle 32 in Gummersbach.

 

[Emma hatte rund 50 Weihnachtsgrußkarten für die Kinder gestaltet.]

 

„Ich bedanke mich bei allen, die sich bei dieser Aktion eingebracht haben für ihr großartiges Engagement“, begrüßte Initiator Jens Klein die Gäste. Gekommen waren Vertreter der bedachten Einrichtungen, der Geschenkepaten und die ehrenamtlichen Helfer und Mitstreiter dieser und vieler weiterer Aktionen der "JensLäufe". Besonders begrüßte Kleine dabei die neunjährige Grundschülerin Emma: „Die junge Dame ist ein liebes Nachbarsmädchen und große Unterstützerin der Aktion. Sie hat für ein Großteil der Geschenke die Weihnachtskarten liebevoll gestaltet.“

 

WERBUNG

Vonseiten der Einrichtungen verlas Kleine eine bewegende Mail von Jutta Wiebe von der Heimleitung der „Oberbergischen Kinderheimat Gummersbach“, in der sie sich im Namen der Kinder auch in ihrer Einrichtung bedankte. In Vertretung aller Geschenkpaten präsentierte Petra Czwerwinski aus Gummersbach-Becke mit Kleine einen symbolischen Scheck in Höhe von 6.000 € - die Summe der bei der Aktion eingegangenen Zuwendungen.

 

„Es hat Spaß gemacht, die Geschenke zu kaufen, sie einzupacken und zu wissen, dass es für Kinder ist, die sonst nichts bekommen“, sagte Czwerwinski aus eigener Erfahrung. „Es ist einfach schön, wenn man das weiß.“ Für den notwendigen musikalischen Rahmen und weihnachtliche Klänge sorgten Sängerin Leonie Blum und Gitarrist Leon Zurawski.

 

 

Geschenkepaten hatten mehr als 300 Päckchen zugunsten rund 150 bedürftiger Kinder in sozialen Einrichtungen verpackt. Dabei hatten sie häufig weitere Süßigkeiten und Selbstgebasteltes hinzugefügt. Eigentlich sollten die Präsente an die begünstigten Einrichtungen persönlich von den Paten übergeben werden. Leider war dies in diesem Jahr nicht möglich. So wurden die bunten Geschenke auf dem Postweg versendet und die Kinder bekommen sie am Weihnachtsfest im Namen der Paten überreicht.

 

[Jutta Wiebe von der „Oberbergische Kinderheimat Gummersbach" sprach die Grußworte stellvertretend für die bedachten Einrichtungen]

 

"JensLäufe" wollte zu Weihnachten den Kindern eine Freude bereiten, deren Eltern es nicht oder nur bedingt möglich ist, die Wünsche ihrer Kinder zu erfüllen. So hatte Jens Kleine die Kinder in den Einrichtungen dazu aufgerufen ihm ihre individuellen Wünsche in Höhe von 20 Euro mitzuteilen. Die Geschenkepaten kauften dann die passenden Geschenke, verpackten sie  und schickten sie an die begünstigten Einrichtungen.

 

Die "JensLäufe", initiiert durch Jens Klein, gibt es seit fünfeinhalb Jahren. Bisher wurden 52 Benefizaktionen mit einem Gesamtspendenergebnis von rund 50.000 Euro durchgeführt. Im kommenden Jahr wird es die zweite Auflage der Weihnachtsgeschenke-Aktion geben. Schon jetzt können sich Geschenkepaten unter jensklein1@t-online.de zum Mitmachen anmelden.

 

Begünstigte Einrichtungen:

Jugendamt der Stadt Gummersbach

Kinder-und Jugendhospiz Balthasar Olpe

CJD St. Josefshaus Eckenhagen

Oberbergischen Kinderheimat Gummersbach

Verein Chancen Leben geben

Haus Früher Hilfen Wiehl

„Die Villa“ Pro Futurum Wiehl Oberbantenberg

BILDERGALERIE

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.