LOKALMIX

Klima-Challenge in Wipperfürth

Red; 13.02.2020, 13:08 Uhr
LOKALMIX

Klima-Challenge in Wipperfürth

  • 5
Red; 13.02.2020, 13:08 Uhr
Wipperfürth - Erstmals rufen die Stadtverwaltung und die Klimaschutzmanagerin Jennifer Schnepper zum Fasten für den Klimaschutz auf – Aktionswochen starten am 26. Februar.

Bei der Klima-Challenge in Wipperfürth gilt es, in der Fastenzeit vom 26. Februar bis zum 11. April das eigene Verhalten zu beobachten, zu hinterfragen und klima-freundlichere Handlungsalternativen auszuprobieren. Auch die Hansestadt nimmt sich den Herausforderungen der Klimaerwärmung an, hat die Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes wiederaufgenommen und möchte auch die Bürger motivieren, sich für den Klimaschutz einzusetzen. Mit der Klima-Challenge bietet man die Möglichkeit, die eigenen Verhaltensmuster in Frage zu stellen und einen nachhaltigen Lebensstil auszuprobieren. Wer mitmachen möchte, kann sich wöchentlich über neue, einfach umzusetzende Tipps für die verschiedenen Bereiche eines klimafreundlicheren Alltags informieren. Jede Woche der Fastenzeit steht unter einem anderen Thema, bietet einen inhaltlichen Einblick, verweist auf weitere Informationsmöglichkeiten und gibt Tipps und Anregungen für einen klimabewussten Alltag. Die wöchentlichen Klima-Challenges sind auf der städtischen Webseite, auf der Facebook-Seite der Stadt Wipperfürth und im Wipper-Newsletter zu finden.

WERBUNG

KOMMENTARE

1

Irgendwas verstehe ich da scheinbar nicht ... für den Marktplatz wird Grauwacke aus Indien mit Schweröl betriebenen Schiffen herangeschafft und dann gibt es eine Klima-Challenge in Wipperfürth ? Geht es dabei darum wer die schlechteste Klimabilanz in Wipperfürth liefert oder wie soll man das verstehen ... Na ja, extra3 wirds freuen ....

Ralf Giesen, 13.02.2020, 14:53 Uhr
2

Ganz toll Wipperfürth!
Bin für eine ganz neue Fernsehsendung mit dem Titel "Deutschland sucht die Klimasau", oder auch "Deutschland sucht den Klimawandelverhinderer".
Wäre beides bestimmt abendfüllend, sehr spannend und unterhaltsam!

Felix Scherf, 13.02.2020, 16:10 Uhr
3

Ich fände es besser eine Challenge aufzuerlegen wo man versucht mal fürs Klima eine Woche lang nicht zu pupsen u. somit kein noch viel schlimmeres Methangas in die Atmosphäre gelangen können!
Es ist wirklich erstaunlich welch absurde Züge dieser Klimawahnsinn so langsam annimmt!

Ulf, 13.02.2020, 17:43 Uhr
4

manchmal weiß man bei den Kommentaren hier nicht ob man lachen oder heulen soll. Da gibts mal ne super Idee und schon kommen die Kleingei**er unterm Teppich her und krakelen rum.

Wipprocker, 14.02.2020, 07:16 Uhr
5

@Wipprocker
dem ersten Kommentar kann ich nur zustimmen. Nach so einer Aktion mit den Steinen aus Indien ist so eine Nummer mehr als scheinheilig.

Torsten, 14.02.2020, 11:03 Uhr
0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.