LOKALMIX

Grandioses Lichterspektakel und fetzige Musik

uh; 14.07.2019, 16:53 Uhr
Fotos: Martin Hütt.
LOKALMIX

Grandioses Lichterspektakel und fetzige Musik

  • 3
uh; 14.07.2019, 16:53 Uhr
Nümbrecht – Die Band „Hot Stuff“ heizte den Besuchern am zweiten Tage des Lichterfestes im Kurpark ein – Ballonglühen und Feuerwerk als abschließende Highlights.

Von Ursula Hütt

 

Ein Hauch musikalischer Nostalgie wehte durch den Nümbrechter Kurpark, als die Schlager der vergangenen Jahrzehnte ertönten, die inzwischen längst zu beliebten Ohrwürmern geworden sind. Beste Stimmung war garantiert bei Livemusik mit „Hot Stuff“. 

 

„Ich will Spaß“ war das Motto des Lichterfestes und Spaß hatten die Besucher tatsächlich. Das traditionell Kölschrockkonzert gab es in diesem Jahr nicht. Man wollte etwas Neues ausprobieren und so gab es neben den Songs der „Neuen Deutschen Welle“ (siehe Bericht) auch Schlager aus den vergangenen Jahrzehnten. „99 Luftballons“, der Klassiker, mit dem die Sängerin Nena einst bekannt wurde, passte an diesem Abend natürlich besonders gut.

 

Als der Song ertönte, stieg eine Traube mit Ballons in den Himmel, die allerdings an einem Seil befestigt waren und anschließend wieder hinunter geholt wurden, denn man wollte die Umwelt nicht belasten. Passend dazu startete ab 22 Uhr das imposante Ballonglühen. Ein grandioses Bild bot sich den Gästen, als die riesigen Ballons sich langsam aufrichteten und in den Himmel ragten. Der Ballon des GWN (Gemeindewerke Nümbrecht) wurde während des Lichterfestes auf den Namen „Lutz“ getauft.

 

Ein Meer aus bunten Farben leuchtete am Himmel, als das Höhenfeuerwerk gezündet wurde. Die Besucher schauten gebannt eine Viertelstunde in den faszinierenden Himmel über Nümbrecht. 

 

WERBUNG

BILDERGALERIE

KOMMENTARE

1

Das Ballonglühen ist dieses Jahr irgendwie in die Hose gegangen. Nicht synchron... Jeder hat da sein eigenes Ding gemacht. Letztes Jahr war es um längen besser. Schade.

Sonja, 14.07.2019, 19:03 Uhr
2

Schade schade das Ballon glühen war mit klassischer Musik viel schöner. Dieses Jahr wars echt eine Enttäuschung

, 14.07.2019, 21:24 Uhr
3

Wie jedes Jahr eine echt gelungene Großveranstaltung, bei wieder einmal schönem Wetter!
Wo die Musik sonst schon mal zu laut, fand ich es dieses Jahr zu leise.
Die Getränkeversorgung über die zahlreichen Getränkewagen auf dem Gelände ist ausreichend und OK, aber die Versorgung mit Essen muss dringend verbessert werden, um die jedes Jahr länger werdende Menschenschlange vor dem einen großen Imbiß-Versorgungsstand endlich mal zu verringern.

Jens Urbach, 15.07.2019, 09:33 Uhr
0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.