LOKALMIX

Glasfaserausbau: Im März wird wieder "gepflügt"

Red; 25.03.2020, 12:20 Uhr
Foto: BEW.
LOKALMIX

Glasfaserausbau: Im März wird wieder "gepflügt"

  • 1
Red; 25.03.2020, 12:20 Uhr
Wipperfürth/Hückeswagen - 6.500 Trassenmeter Glasfaserleerrohr für schnelles Internet und 2.100 Meter Stromkabel kommen seit gestern in die Erde - Bauarbeiten auch in der Lüdenscheider Straße in Wipperfürth (AKTUALISIERT).

Seit gestern ist der Kabelpflug in Wipperfürth und Hückeswagen wieder unterwegs: Binnen zwei Wochen werden rund 6.500 Meter Glasfaserleerrohr für das schnelle Internet und 2.100 Meter Stromkabel verlegt. Der Pflug, der aussieht wie ein großer Traktor, beginnt mit den ersten Arbeiten im Bereich Wipperfürth. Dort wird er zunächst in Böswipper an der B 237 und anschließend in Hämmern im Bereich Hilgersbrücke, Mosse und Finkelnburg unterwegs sein. Weiter geht es dann in Hückeswagen. Hier wird Glasfaserleerrohr von Altenhof bis Kleinenscheidt, von der Einmündung L 68 bis zu den Ortschaften Dörpfeld und Dörpfelderhöhe, von Unterscheideweg bis Dörpfeld und von der L 101 bis Unterscheideweg und Strucksfeld verlegt. Den Abschluss bilden die Strecken von der K 1 (Steffenshagen) über Vosshagen nach Dürhagen und Goldenbergshammer.

 

Seit heute werden auch Leerrohre in der Lüdenscheider Straße in Wipperfürth zwischen Hausnummer 23 (Postgebäude) und Hausnummer 79 (Restaurant Rhodos) verlegt: Die Trasse verläuft im Gehweg in Bauabschnitten von jeweils circa 60 Metern. Fußgänger und Radfahrer können weiterhin den Gehweg benutzen und auch der Autoverkehr kann die Baustelle passieren. Auch in der Schützentraße haben die Bauarbeiten nun begonnen. Die BEW, die im Auftrag der Kommunen Hückeswagen und Wipperfürth die Glasfaserleitungen verlegt, bittet Anwohner, Fußgänger, Rad- und Autofahrer um Verständnis für mögliche Einschränkungen.

WERBUNG

KOMMENTARE

1

Wann kommt die Gaulstrasse?

Schulte, 04.04.2020, 12:46 Uhr
0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.