LOKALMIX

Der Dümpel ist „am Netz“

ls; 14.05.2022, 12:55 Uhr
Fotos: Leif Schmittgen --- Der LSC-Vorsitzende Sebastian Besting (li.) freut sich mit den Gönnern über das erweiterte Angebot auf dem Dümpel.
LOKALMIX

Der Dümpel ist „am Netz“

  • 0
ls; 14.05.2022, 12:55 Uhr
Bergneustadt - Auf dem Flugplatz können ab sofort Pedelecfahrer ihre Akkus laden - Sparkassenstiftung und AggerEnergie finanzierten neue Station.

Von Leif Schmittgen

 

Ab sofort steht Pedelecfahrern am Flugplatz Dümpel eine Ladestationzur Verfügung, die von der Sparkassenstiftung Bergneustadt und der AggerEnergie zu 100 Prozent finanziert wurde. „Schuld“ , dass die rund 5.000 Euro teure Anlage nun dort zur Verfügung steht, ist die Lage des Dümpels, wie der Vorsitzende des Luftsport-Clubs (LSC), Sebastian Besting, bei der Einweihung erläuterte. „Man kann von hier aus wunderbar bis in die Eifel und das Sauerland schauen“, so Besting. Oftmals seien die Akkus bei vielen E-Bikern nach der Bergauffahrt zum Dümpel aber leer, weshalb es häufig Fragen nach einer Lademöglichkeit gegegeben habe.

 

Vor rund zwei Jahren wurden erste Überlegungen angestellt und stieß damit bei Stadt und Sponsoren auf offene Ohren. Bergneustadts Bürgermeister Matthias Thul ist vom Vorhaben begeistert, wird doch das Radwegenetz in der Feste auch auf anderen Wegen sukzessive erweitert: „Die Ladestation passt gut ins Gesamtkonzept“, ist der Bürgermeister überzeugt.

 

Auch Peter Lenz, Sprecher der AggerEnergie, freut sich, denn eine solche Ladestation passt zur Philosophie des Energieversorgers, vielerorts umweltfreundlichen Strom zur Verfügung zu stellen und somit die Elektromobilität zu fördern. Sparkassenchef Frank Grebe meinte, dass die Station sicherlich mehr Freizeitradler anlocken werde. Die Nutzung der Station ist für die Radfahrer übrigens kostenlos. Das eigene Ladegerät muss mitgebracht werden.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.