LOKALMIX

Corona-Ticker: Die neuesten Entwicklungen am Wochenende

Red; 21.02.2021, 13:00 Uhr
LOKALMIX

Corona-Ticker: Die neuesten Entwicklungen am Wochenende

Red; 21.02.2021, 13:00 Uhr
Oberberg - OA hält die Leser über die Neuigkeiten auf dem Laufenden (AKTUALISIERT).

Inzidenz sinkt auf 66,5 (Sonntag, 13:00 Uhr)

 

Seit gestern wurden 31 neue Corona-Fälle gemeldet, 29 Menschen konnten als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell sind im Kreisgebiet 295 Personen positiv getestet. 54 Menschen werden stationär in oberbergischen Krankenhäusern behandelt, sieben von ihnen müssen beatmet werden. Die Zahl der in angeordneter Quarantäne befindlichen Personen liegt heute bei 721 - das sind 144 weniger als am Samstag. Die 7-Tage-Inzidenz sank im Vergleich zu gestern von 71,7 auf 66,5.

 

Unter www.obk.de/corona-av gibt es die Auflistung der aktuell gültigen Allgemeinverfügungen zur Quarantäneanordnung für Kontaktpersonen in oberbergischen Einrichtungen.

 

Die Lage im Kurzüberblick (Stand: Sonntag, 21. Februar/0 Uhr)

(in Klammern: Veränderung zum Stand von Samstag, 20. Februar/0 Uhr)

 

7-Tage-Inzidenz: 66,5 (-5,2)

Laborbestätigte Fälle seit Beginn der Pandemie: 8.292 (+31)

Aktuell positiv getestet: 295 (+2)

Bereits genesen und aus Quarantäne entlassen: 7.845 (+29)

Verstorben: 152 (=)

In angeordneter Quarantäne*: 720 (-144)

 

*umfasst aktuell positiv getestete Personen sowie Kontaktpersonen in angeordneter Quarantäne

 

Laborbestätigte Fälle in den Kommunen

Bergneustadt: 7

Engelskirchen: 24

Gummersbach: 32

Hückeswagen: 13

Lindlar: 12

Marienheide: 39

Morsbach: 5

Nümbrecht: 12

Radevormwald: 15

Reichshof: 18

Waldbröl: 22

Wiehl: 18

Wipperfürth: 47

 

Durch das Gesundheitsamt erfasst und informiert, aber in der Statistik noch keiner Kommune zugeordnet: 31

 

Verlauf des Infektionsgeschehens: www.obk.de/coronazahlen

 

Weitere Informationen: www.obk.de/coronavirus

WERBUNG

 

Treffen der Selbsthilfegruppe des Blauen Kreuzes fallen weiterhin aus (Sonntag, 12:45 Uhr)

 

Der Montag-Treff der „Blaues Kreuz-Selbsthilfegruppe Gummersbach-Dieringhausen“ für Alkoholkranke und deren Angehörige im evangelischen Gemeindezentrum Dieringhausen fällt aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin aus. Ein erstes Treffen ist nun für den 12. April angedacht. Nähere Informationen unter www.blaues-kreuz-dieringhausen.de. Als Ansprechpartner steht Lothar Franzkowiak (Tel.: 02261/77 125) zur Verfügung.

 

Ein weiteres Todesopfer, Inzidenz steigt leicht (Samstag, 11:30 Uhr)

 

Laut Kreisverwaltung ist ein weiterer Mensch aus dem Oberbergischen verstorben, der zuvor nachweislich positiv auf Corona getestet worden waren. Es handelt sich um einen 89-jährigen Mann aus Marienheide. Die Zahl der Todesopfer in der Region im Zusammenhang mit dem Virus erhöht sich damit auf 152.

 

Seit gestern wurden 34 neue Corona-Fälle gemeldet, 67 Menschen konnten als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell sind im Kreisgebiet 293 Personen positiv getestet. 54 Menschen werden stationär in oberbergischen Krankenhäusern behandelt, sieben von ihnen müssen beatmet werden. Die Zahl der in angeordneter Quarantäne befindlichen Personen liegt heute bei 864 - das sind 30 mehr als am Freitag. Die 7-Tage-Inzidenz stieg im Vergleich zu gestern leicht von 70,9 auf 71,7.

 

Unter www.obk.de/corona-av gibt es die Auflistung der aktuell gültigen Allgemeinverfügungen zur Quarantäneanordnung für Kontaktpersonen in oberbergischen Einrichtungen.

 

Die Lage im Kurzüberblick (Stand: Samstag, 20. Februar/0 Uhr)

(in Klammern: Veränderung zum Stand von Freitag, 19. Februar/0 Uhr)

 

7-Tage-Inzidenz: 71,7 (+0,8)

Laborbestätigte Fälle seit Beginn der Pandemie: 8.261 (+34)

Aktuell positiv getestet: 293 (-34)

Bereits genesen und aus Quarantäne entlassen: 7.816 (+67)

Verstorben: 152 (+2)

In angeordneter Quarantäne*: 864 (+30)

 

*umfasst aktuell positiv getestete Personen sowie Kontaktpersonen in angeordneter Quarantäne

 

Laborbestätigte Fälle in den Kommunen

Bergneustadt: 6

Engelskirchen: 23

Gummersbach: 39

Hückeswagen: 14

Lindlar: 12

Marienheide: 35

Morsbach: 5

Nümbrecht: 11

Radevormwald: 17

Reichshof: 20

Waldbröl: 18

Wiehl: 23

Wipperfürth: 48

 

Durch das Gesundheitsamt erfasst und informiert, aber in der Statistik noch keiner Kommune zugeordnet: 22

 

Verlauf des Infektionsgeschehens: www.obk.de/coronazahlen

 

Weitere Informationen: www.obk.de/coronavirus

 

 

Hier geht's zum Ticker von Freitag, 19. Februar


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.