LOKALMIX

Corona-Ticker: Die neuesten Entwicklungen am Montag

lo; 14.06.2021, 10:25 Uhr
LOKALMIX

Corona-Ticker: Die neuesten Entwicklungen am Montag

lo; 14.06.2021, 10:25 Uhr
Oberberg - OA hält die Leser über die Neuigkeiten auf dem Laufenden - 134 Oberberger derzeit positiv getestet (AKTUALISIERT).

Morsbacher Rathaus vormittags wieder ohne Termin geöffnet (Montag, 14:30 Uhr)

 

Ab Mittwoch, 16. Juni, hat das Morsbacher Rathaus vormittags ohne vorherige Terminvergabe wieder geöffnet. Die Vorlage eines negativen Corona-Tests ist für Besuche im Rathaus nicht mehr nötig. Allerdings bittet die Gemeindeverwaltung darum, auch weiterhin einen Termin mit den gewünschten Ansprechpartnern zu vereinbaren, da sich die Mitarbeiter teilweise noch im Homeoffice befinden. Ab Montag, 21. Juni, werden die gewohnten Öffnungszeiten wieder eingeführt. Termine sollten trotzdem vorher abgesprochen werden. Im Rathaus besteht weiterhin eine Maskenpflicht (OP-Maske oder hochwertiger).

 

 

134 Menschen momentan positiv getestet (Montag, 10:25 Uhr)

 

Das ist schon lange nicht mehr vorgekommen: Seit gestern wurde im Oberbergischen kein neuer Corona-Fall gemeldet. Die Zahl der momentan positiv getesteten Personen sank von 152 auf 134. Derzeit befinden sich noch 357 Oberberger in Quarantäne, 36 weniger als am Sonntag.

 

20 Menschen, die an Covid-19 erkrankt sind, werden weiterhin stationär in Krankenhäusern behandelt. Auf Normalstationen befinden sich laut Kreisverwaltung elf Personen (=), neun müssen intensivmedizinisch betreut werden – zwei ohne Beatmung (=), sieben mit Beatmung (=).

 

Die Lage im Kurzüberblick (Stand: Montag, 14. Juni/0 Uhr)

(in Klammern: Veränderung zum Stand von Sonntag, 13. Juni/0 Uhr)

 

7-Tage-Inzidenz: 21,0 (-0,3)

Fälle seit Beginn der Pandemie (laborbestätigt durch PCR-Test)*: 14.406 (=)

Aktuell positiv getestet (laborbestätigt durch PCR-Test): 134 (-18)

Bereits genesen und aus Quarantäne entlassen: 14.024 (+18)

Verstorben: 248 (=)

In angeordneter Quarantäne**: 357 (-36)

 

*Neue Fälle werden durch das LZG den Tagen zugeordnet, an denen das positive Laborergebnis im Gesundheitsamt eingegangen ist. Hierdurch kann es vorkommen, dass sich die Zahl der hinzukommenden Fälle rückwirkend auch auf die Vortage verteilt und sich damit zugleich die Inzidenzwerte der betroffenen Tage verändern.

 

**umfasst aktuell positiv getestete Personen sowie Kontaktpersonen in angeordneter Quarantäne

 

Aktuell positiv getestete Personen in den Kommunen (in Klammern: gestrige Zahl)

Bergneustadt: 23 (31)

Engelskirchen: 4 (4)

Gummersbach: 26 (28)

Hückeswagen: 1 (1)

Lindlar: 3 (3)

Marienheide: 1 (1)

Morsbach: 12 (18)

Nümbrecht: 3 (3)

Radevormwald: 20 (21)

Reichshof: 4 (4)

Waldbröl: 19 (20)

Wiehl: 17 (17)

Wipperfürth: 1 (1)

 

Durch das Gesundheitsamt erfasst und informiert, aber in der Statistik noch keiner Kommune zugeordnet: 0 (0)

 

Verlauf des Infektionsgeschehens: www.obk.de/coronazahlen

 

 

Digitaler Impfpass: QR-Codes sollen bis Ende Juni verschickt werden (Montag, 9:40 Uhr)

 

Seit Freitag erhalten vollständig Geimpfte im Impfzentrum in Gummersbach den QR-Code für den digitalen Impfpass. Menschen, die vorher bereits zweimal im Impfzentrum geimpft worden sind, bekommen die Daten in den nächsten Wochen postalisch zugestellt und müssen daher von sich selbst aus nichts veranlassen. Nach Angaben des NRW-Gesundheitsministeriums sollen die Codes bis Ende Juni, also noch vor den Sommerferien, verschickt werden.

 

Ab dieser Woche ist der digitale Impfpass auch in Apotheken erhältlich, die Arztpraxen sollen laut Ministerium sukzessive bis Mitte Juli eingebunden werden. Sind die Impfungen in Arztpraxen erfolgt, kann der QR-Code also über die Praxen oder die Apotheken bezogen werden. Nicht zu vergessen: Der gelbe Impfpass besitzt weiterhin Gültigkeit und dient auch bei eventuellen Reisen ins Ausland als offizieller Impfnachweis.     

 

 

LZG: Kein neuer Corona-Fall in Oberberg (Montag, 8:40 Uhr)

 

Die 7-Tage-Inzidenz in Oberberg erreicht am heutigen Montag einen Wert von 21,0. Im Vergleich zu Sonntag ist das ein minimaler Rückgang von 0,3. Seit gestern ist nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit kein neuer Corona-Fall im Kreis registriert worden. Allerdings ist zu beachten, dass die gemeldeten Fallzahlen zu Beginn der Woche häufig geringer ausfallen, unter anderem weil am Wochenende weniger Menschen einen Arzt aufsuchen und entsprechend weniger PCR-Tests durchgeführt werden. Die durchschnittliche Wocheninzidenz in Nordrhein-Westfalen liegt heute bei 17,7 (minus 1,2).

 

 

Hier geht's zum Ticker vom vergangenen Wochenende

WERBUNG


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.