LOKALMIX

Corona-Ticker: Die neuesten Entwicklungen am Freitag

lo; 18.06.2021, 08:50 Uhr
LOKALMIX

Corona-Ticker: Die neuesten Entwicklungen am Freitag

lo; 18.06.2021, 08:50 Uhr
Oberberg - OA hält die Leser über die Neuigkeiten auf dem Laufenden - Inzidenz unter dem NRW-Schnitt - 76 Menschen positiv gestestet (AKTUALISIERT).

Lockerungen in der Helios Klinik (Freitag, 12:20 Uhr)

 

Die Helios Klinik Wipperfürth ermöglicht ab Montag, 21. Juni, weitere Lockerungen der Besuchsregelung. Patienten können wieder beliebig viele Besucher empfangen, sofern die AHA-Regeln eingehalten werden. Besuche sind montags bis freitags von 14:30 Uhr bis 18 Uhr, samstags und sonntags von 9:30 Uhr bis 17 Uhr möglich, teilt die Klinik mit. Eine Registrierung (digital oder in Papierform) sowie ein negativer Corona-Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden) sind aber nach wie vor erforderlich. Auch in der Notaufnahme der Klinik gibt es Veränderungen: Das Aufnahmescreening für Patienten sowie die Temperaturmessung entfallen. An der PCR-Testung für jeden stationären Patienten bei der Aufnahme wird weiterhin festgehalten. Begleitpersonen der Patienten sind wieder zugelassen, möglichst mit negativem Schnelltest.

 

 

Bergischer FahrradBus legt los (Freitag, 12:10 Uhr)

 

Der Bergische FahrradBus startet am 3. Juli in die neue Saison. Er fährt an jedem Wochenende und an Feiertagen. Der FahrradBus verbindet den Bahnhof Opladen mit seinem Pendant in Marienheide. Auf dem Weg dorthin passiert er unter anderem Burscheid und Wermelskirchen. Weitere Stopps befinden sich in Hückeswagen und Wipperfürth. Bedient wird die Strecke von den Verkehrsunternehmen Oberbergische Verkehrsgesellschaft mbH (OVAG), Regionalverkehr Köln (RVK) und wupsi. Der FahrradBus ist Bestandteil des ÖPNV-Angebots und somit in den VRS-Tarif integriert. Der Anhänger bietet Platz für insgesamt 16 Fahrräder. Weitere Informationen, auch zu den Corona-Hygieneregeln und zum Ticketverkauf, sind unter www.bergischerfahrradbus.de zu finden.

 

MEDICLIN Klinik Reichshof: Patientenbesuche wieder möglich (Freitag, 11:05 Uhr)

Patientenbesuche in der Rehabilitation der MEDICLIN Klinik Reichshof finden unter bestimmten Auflagen wieder statt. Zwischen 14 und 16 Uhr können Patienten täglich im Speisesaal Besuch empfangen. Je Patient ist ein Gast für ein bis zwei Stunden erlaubt, auch mehrfach in der Woche. Besucher müssen sich vor dem Besuch zwingend beim jeweiligen Sekretariat anmelden. Vor Ort muss ein negativer zertifizierter Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) vorgelegt werden. In der gesamten Klinik gelten weiterhin die bekannten Hygieneregeln sowie die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Weitere Informationen hier.

 

Zahl der Positivfälle sinkt weiter (Freitag, 8:50 Uhr)

 

Wie die Kreisverwaltung am Morgen mitteilte, sind aktuell noch 76 Menschen aus dem Oberbergischen positiv auf Corona getestet. Gestern waren es 81. Sieben neue Fälle wurden registriert. In Quarantäne sind 240 Personen, fünf mehr als am Donnerstag.  

 

Weiterhin müssen 20 Menschen, die an Covid-19 erkrankt sind, stationär in Krankenhäusern behandelt. Auf Normalstationen befinden sich laut Kreis elf Personen (=), neun müssen intensivmedizinisch betreut werden – zwei ohne Beatmung (=), sieben mit Beatmung (=).

 

Vor genau einem Jahr, am 18. Juni 2020, war in Oberberg kein einziger aktiver Fall gemeldet, die 7-Tage-Inzidenz lag bei 0. Seit Beginn der Pandemie gab es seinerzeit 490 Fälle. 18 Personen waren im Zusammenhang mit der Pandemie verstorben.     

 

Die Lage im Kurzüberblick (Stand: Freitag, 18. Juni/0 Uhr)

(in Klammern: Veränderung zum Stand von Donnerstag, 17. Juni/0 Uhr)

 

7-Tage-Inzidenz: 11,0 (-4,1)

Fälle seit Beginn der Pandemie (laborbestätigt durch PCR-Test)*: 14.427 (+7)

Aktuell positiv getestet (laborbestätigt durch PCR-Test): 76 (-5)

Bereits genesen und aus Quarantäne entlassen: 14.103 (+12)

Verstorben: 248 (=)

In angeordneter Quarantäne**: 240 (+5)

 

*Neue Fälle werden durch das LZG den Tagen zugeordnet, an denen das positive Laborergebnis im Gesundheitsamt eingegangen ist. Hierdurch kann es vorkommen, dass sich die Zahl der hinzukommenden Fälle rückwirkend auch auf die Vortage verteilt und sich damit zugleich die Inzidenzwerte der betroffenen Tage verändern.

 

**umfasst aktuell positiv getestete Personen sowie Kontaktpersonen in angeordneter Quarantäne

 

Aktuell positiv getestete Personen in den Kommunen (in Klammern: gestrige Zahl)

Bergneustadt: 15 (15)

Engelskirchen: 4 (4)

Gummersbach: 19 (21)

Hückeswagen: 1 (1)

Lindlar: 0 (0)

Marienheide: 2 (3)

Morsbach: 4 (6)

Nümbrecht: 1 (1)

Radevormwald: 14 (14)

Reichshof: 2 (2)

Waldbröl: 7 (7)

Wiehl: 7 (7)

Wipperfürth: 0 (0)

 

Durch das Gesundheitsamt erfasst und informiert, aber in der Statistik noch keiner Kommune zugeordnet: 0 (0)

 

Verlauf des Infektionsgeschehens: www.obk.de/coronazahlen

 

 

7-Tage-Inzidenz niedriger als NRW-Schnitt (Freitag, 8:25 Uhr)

 

Erneut ist die 7-Tage-Inzidenz im Oberbergischen gesunken. Der Wert liegt am heutigen Freitag bei 11,0 (minus 4,1) und damit sogar unterhalb der durchschnittlichen Wocheninzidenz in Nordrhein-Westfalen (11,2). Seit gestern sind nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit sieben neue Corona-Fälle im Kreis bestätigt worden. Aus Bundesebene beträgt die 7-Tage-Inzidenz heute 10,3.

 

 

Hier geht's zum Ticker von Donnerstag, 17. Juni

WERBUNG