LOKALMIX

Chorgesang trifft Mandolinenklang

Red; 31.05.2019, 10:57 Uhr
Oberberg Aktuell
LOKALMIX

Chorgesang trifft Mandolinenklang

  • 3
Red; 31.05.2019, 10:57 Uhr
Morsbach - Die diesjährige Chorfahrt des Frauenchores „Morsbacher Singkreis“ führte nach Gütersloh.

[Bild: privat.]

 

Die diesjährige Chorfahrt des Frauenchores „Morsbacher Singkreis“ führte nach Gütersloh. Nach Ankunft im Hotel und einem kleinen Mittagsimbiss startete man bei schönstem Frühlingswetter zu einer Stadtrundfahrt. Anschließend gab es eine Führung durch die Altstadt. Da ein gemeinsames Konzert mit dem befreundeten Mandolinenorchester Gütersloh geplant war, fand am Nachmittag die erste Probe beider Gruppen im Hotel statt, mit Chorleiterin Dörte Behrens sowie dem Leiter des Orchesters, Dieter Kokot. Am Sonntag ging es zu einer humorvollen Schlossführung in Rheda. Nach einem Mittagessen trafen sich Sängerinnen und Musiker zu einer weiteren Probe in der barocken Klosterkirche St. Katharina in Rietberg. Das anschließende Konzert in der vollbesetzten Kirche, in Teilen gemeinsam von beiden Gruppen vorgetragen, führte musikalisch vom Barock bis in die Moderne und fand den großen Beifall des Publikums.

WERBUNG

KOMMENTARE

1

Applaus für die gelungenen Beiträge
des Frauenchores Morsbacher Singkreises und des Rietberger
Mandolinenorchester s, es war ein einmaliges Höhrerlebnis

, 03.06.2019, 21:35 Uhr
2

Standing Ovationen seitens der begeisterten Zuhörerschaft für
die gelungenen musikalischen,
wie auch gesanglichen Vorträge,
ein Hör- und Gefühlserlebnis der
besonderen Art.....

, 03.06.2019, 21:44 Uhr
3

schön, dass es diese Art der musikalischen Zusammenarbeit
heute noch gibt, wobei der Chorgesang wunderbar mit dem
Mandolinenorchester harmoniert!
Dies sollte ein nachzuahmendes
Beispiel für alle sein, -- traut Euch
, auch mal ungewöhnliche Schritte
zu wagen - es könnte bestimmt ein
Erfolg werden......

, 10.07.2019, 22:25 Uhr
0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.