LOKALMIX

Acht Jubilare auf einen Streich

Red; 26.07.2021, 15:00 Uhr
Foto: Katharina Hein --- Vorstandsvorsitzender Ingo Stockhausen (v.li.) und seine sieben "Mitjubilare" Dorothee Bornemann-Döhl, Beate Czolbe, Beate Hainke, Bettina Lamers, Ursula Safarik, Heike Sixel und Axel Birkholz.
LOKALMIX

Acht Jubilare auf einen Streich

  • 0
Red; 26.07.2021, 15:00 Uhr
Oberberg – Bei der Volksbank Oberberg feiern sieben Mitarbeiter und Vorstandschef Ingo Stockhausen ihre 40-jährige Betriebszugehörigkeit.

Im Jahr 1981 begann für sieben Menschen die berufliche Karriere bei der Volksbank Oberberg oder einem ihrer Vorgängerinstitute. Dorothee Bornemann-Döhl absolvierte ihre Ausbildung bei der damaligen Raiffeisenbank Denklingen eG, fand ihr berufliches Zuhause anschließend in der Kreditberatung und –bearbeitung und wechselte 1989 in die Hauptstelle nach Wiehl. Dort ist sie weiterhin in der Kreditsachbearbeitung tätig.

 

Beate Czolbe wurde nach ihrer Ausbildung in der damaligen Raiffeisenbank Nümbrecht eG dort sowie auch in der Geschäftsstelle Winterborn als Kundenberaterin und im Service eingesetzt. Sowohl Beate Hainke als auch Bettina Lamers wurden in der ehemaligen Volksbank Oberberg eG zu Bankkauffrauen ausgebildet. Während Lamers sich in der Kreditsachbearbeitung im Bereich der Privat- und Firmenkunden zuerst in Dieringhausen und später in der neuen Hauptstelle in Wiehl etablierte, spezialisierte sich Hainke auf die Beratung der Privatkunden in Gummersbach. Seit der Eröffnung der Geschäftsstelle in Niederseßmar 2011 gehört sie dort zum festen und erfahrenen Beratungsteam.

 

Auch Ursula Safarik blieb ihrem Ausbildungsbetrieb, der damaligen Raiffeisenbank Morsbach eG, über alle Berufsjahre treu. Sie ist im Service und in der Beratung tätig. Die Spar- und Darlehnskasse Drabenderhöhe war als Genossenschaftsbank noch selbstständig, als Heike Sixel dort ihre Ausbildung erfolgreich durchlief. Nach der Fusion mit Bielstein zu einer gemeinsamen Raiffeisenbank Wiehl eG wechselte Sixel als Kundenberaterin in die Geschäftsstelle Oberwiehl, wo sie auch heute noch arbeitet.

 

Bei der Raiffeisenbank Bielstein eG absolvierte Axel Birkholz seine Ausbildung zum Bankkaufmann, wechselte ebenfalls nach der erwähnten Fusion in die Geschäftsstelle Oberwiehl und übernahm dort schon bald auch Vertretungsaufgaben als Kassierer und in der Zweigstellenleitung. Gleichzeitig unterstützte Birkholz den Aufbau einer Auslandsabteilung der Raiffeisenbank Wiehl eG. Hier wurde er ab 1992 Sachbearbeiter und ist seit 2014 zertifizierter Zahlungsverkehrsexperte in der Firmenkundenabteilung.

 

Vorstandsvorsitzender Ingo Stockhausen, der in diesem Jahr ebenfalls sein 40. Betriebsjubiläum begeht, dankt im Namen des Gesamtvorstandes allen Jubilaren für ihre Verbundenheit zum Unternehmen und die „stets zuverlässige, gewissenhafte und kollegiale Arbeitsweise.“

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.