LOKALES

Alles ruhig auf Oberbergs Hängen

mkj; 09.01.2021, 18:35 Uhr
Fotos/Video: Michael Kleinjung --- In Reichshof Eckenhagen hielten Ordnungskräfte die Touristen von der Zufahrt zum Blockhaus ab.
LOKALES

Alles ruhig auf Oberbergs Hängen

  • 4
mkj; 09.01.2021, 18:35 Uhr
Oberberg – Besucherströme schneehungriger Touristen blieben in den oberbergischen Ski- und Rodelgebieten aus – Verantwortliche ziehen positive Tagesbilanz (Mit VIDEO).

Von Michael Kleinjung

 

In Reichshof war das Wintersportgebiet Blockhaus gut abgeschirmt für auswärtige Touristen. Gleich durch zwei Absperrungen war Weg zu den Ski- und Rodelwiesen durch Mitarbeiter und Auszubildende der Gemeindeverwaltung abgesperrt, nur Anwohnern wurde die Durchfahrt gewährt. Eine Sperre war in Eckenhagen an der Hauptstraße am Abzweig zur Blockhausstraße aufgestellt worden.

 

[Viele nutzten das winterliche Wetter für Spaziergänge durch den Schnee.]

 

„Wir hätten gerne tausende Touristen hier bei uns gehabt“, so Reichshofs Bürgermeister Rüdiger Gennies am Nachmittag bei der Nachbesprechung mit den Ordnungskräften von Polizei, Ordnungsamt, dem Bauhof und Mitarbeitern der Verwaltung, die alles in allem positiv ausfiel. „Aber die Corona-Zahlen, gerade hier im Oberbergischen, lassen das einfach nicht zu.“ Auch am morgigen Sonntag werden die rund 30 Helfer wieder im Einsatz sein. So blieb es bei ein paar Rodlern, die sich Corona-konform zu Fuß auf den Berg am Blockhaus machten, um ein bisschen Winterluft zu schnuppern.

 

WERBUNG

Wastl Roth-Seefrid ist als Wegemanager im Zweckverband Naturpark Bergisches Land für insgesamt 34 Kommunen zuständig. Er lobte die vielen freiwilligen Helfer der Reichshofer Verwaltung, die zur Einhaltung der Schutzverordnung tätig sind. Auch die vereinzelt angetroffenen Wintersportler verhielten sich laut Roth-Seefrid vorbildlich.

 

 

Ähnlich sah es auch in Bergneustadt-Belmicke aus. Auch dort blieb es ruhig. Mitte der Woche waren für das Wochenende Parkverbote an den relevanten Straßen beschlossen worden. Lediglich der obere Parkplatz an der Loipe war geöffnet. Dort standen am Nachmittag rund 30 Autos. Viele gingen dort in Kleingruppen auf den verschneiten Wegen und Wiesen spazieren. Einige, meist einheimische Familien mit Kindern vergnügten sich mit ihren Schlitten am dortigen Rodelhang.

BILDERGALERIE

KOMMENTARE

1

Das stimmt so nicht ganz alein in Schnellenbach waren gestern viele Kölner und Bonner mit ihren Kindern unterwegs.
So drängten sicch am gestrigen Samstag mehr als 20 Personen alle ohne Maske in Schnellenbach auf einer Wiese.

R, 10.01.2021, 16:03 Uhr
2

Aber in Büddelhagen waren heute über 400 Spaziergänger unterwegs
Dann ist es klar das es in den anderen Gebieten nichts los war
Und hier waren keine Kontrollen
Kontrollen werden hier nur gemacht wenn alle am arbeiten sind

Peter , 10.01.2021, 20:29 Uhr
3

Dafür waren massig Ortsfremde in anderen Regionen unterwegs zum Rodeln.
Unteranderem in Marienheide Dannenberg, dort war komplettes Chaos und es hat niemanden interessiert.

, 11.01.2021, 09:53 Uhr
4

In Gimborn waren die Parkplätze auch gut belegt, überwiegend Tagestouristen aus GL, ME, LEV und MK, von Polizei oder Ordnungsamt keine Spur.

Stephan, 11.01.2021, 19:02 Uhr
0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.