LINDLAR

Seniorin von Einbrechern attackiert

Red; 28.06.2020, 11:39 Uhr
WERBUNG
LINDLAR

Seniorin von Einbrechern attackiert

Red; 28.06.2020, 11:39 Uhr
Lindlar - In Fenke hat eine Seniorin Einbrecher in ihrem Schlafzimmer überrascht – Die Eindringlinge griffen sie daraufhin an und flüchteten anschließend.

Am Freitag hielt sich eine Seniorin zur Mittagszeit auf der Terrasse ihres Einfamilienhauses in der Straße "Zum Hohen Hahn" auf. Unbemerkt betraten zwei Personen durch die unverschlossene Kellertür das Haus. Als die Seniorin um 12:25 Uhr einen Schatten in ihrem Schlafzimmer bemerkte, dachte sie zunächst, ihr Ehemann wäre nach Hause gekommen. Doch statt ihrem Mann traf sie im Schlafzimmer auf eine junge Frau. Diese sprühte ihr unvermittelt Reizgas entgegen und schlug ihr ins Gesicht. Der Komplize der jungen Frau kam aus dem Keller hinzu und schlug ebenfalls auf die Seniorin ein. Als diese zu Boden ging, trat der Mann noch einmal zu. Anschließend flüchteten die beiden Eindringlinge in unbekannte Richtung.

 

Ein Rettungswagen brachte die Seniorin mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Ob etwas gestohlen wurde, steht derzeit noch nicht fest. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen negativ.

 

Personenbeschreibungen

 

Frau: etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,50 bis 1,60 Meter groß, schmale Statur, schwarze gewellte schulterlange Haare, braungebrannte Haut

 

Mann: etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß, kräftige Statur, kurze

schwarze Haare

 

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte an das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Tel.: 02261/81 99-0.


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.

WERBUNG