LEICHTATHLETIK

Gummersbacherin für 100-Kilometer-Weltmeisterschaften nominiert

Red; 15.08.2022, 17:30 Uhr
Oberberg Aktuell
LEICHTATHLETIK

Gummersbacherin für 100-Kilometer-Weltmeisterschaften nominiert

  • 0
Red; 15.08.2022, 17:30 Uhr
Gummersbach – Extremsportlerin Katja Hinze-Thüs nimmt an Weltmeisterschaft in Berlin Ende August teil.

Die Gummersbacherin Katja Hinze-Thüs (Foto: Andreas Thüs) wird am 27. August in Berlin bei der 100km Weltmeisterschaft für Deutschland an den Start gehen. Die Nominierung durch den DLV erfolgte bereits im Juli, nachdem sie sich im Frühjahr durch zwei neue Deutsche W50 Rekorde über 50km in 3:39:56 Stunden in Baden-Württemberg und im Sechs- Stundenlauf über 75,243km in den Niederlanden, empfohlen hatte.

 

Das Team Germany besteht aus fünf Frauen und fünf Männern. An der WM werden 45 Nationen teilnehmen. Die für den SG Wenden startende Katja Hinze-Thüs ist seit 2018 im DLV Ultra P-Kader und hatte sich durch ihren Sieg, in 8:29:06 Stunden bei der 100km DLV Challenge vor zwei Jahren, für den B-Kader qualifiziert. „Die Konkurrenz ist unglaublich stark“, sagt Katja Hinze-Thüs, die stolz auf ihre Nominierung ist: „Es ist für mich eine große Ehre, im Team Germany antreten zu dürfen.“

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG