KULTUR

Neues Album von Gummersbacher Hardrock-Band

ls; 18.08.2021, 09:00 Uhr
Foto: Lina Sommer.
KULTUR

Neues Album von Gummersbacher Hardrock-Band

  • 0
ls; 18.08.2021, 09:00 Uhr
Gummersbach - Auf „Storm inside my Heart“ schlägt Freakstorm härtere Töne als bei der Vorgänger-EP an - Veröffentlichung am 27. August.

Von Leif Schmittgen

 

Die Gummersbacher Band Freakstorm um Sängerin Sinah Meier und Schlagzeuger Oliver Fuchs bringt am 27. August ihr erstes vollständiges Album „Storm inside my Heart“ heraus. Der Titelsong war bereits im Juni als Single erschienen (OA berichtete). Die neun Lieder schlagen dabei insgesamt deutlich härtere Töne an als die Stücke auf der im Mai 2019 veröffentlichten Vorgänger-EP „From Zero“, wo man auf eine Mischung von rockigen Songs und Balladen setzte und eine breite Hörerschaft überzeugte. „Wir wollten uns dieses Mal klarer positionieren“, begründet Oliver Fuchs die stilistische Festlegung auf klassischen Hardrock.

 

Im Frühjahr wurden die Lieder gemeinsam mit Produzent Dennis Ward in einem Studio in Karlsdorf-Neuthard eingespielt. Zu drei Kompositionen steuerte Oliver Hartmann seine Riffs bei, die übrigen wurden vom Gummersbacher Gitarristen Andre Pflaumbaum veredelt. Zu sieben neuen Songs aus der Feder der Sängerin gesellen sich auf dem neuen Album zwei Coverstücke: Mit „Shot down in Flames“ (ebenfalls kürzlich als Single erschienen), zollen sie den Hardrock-Ikonen AC/DC Tribut und mit „Here's to us“ arrangierte Freakstorm im Grunde die eigene Geburtsstunde neu. 2016 nahmen sie den Track ihrer Idole Halestorm erstmals auf. Der damalige Spaß an der Arbeit motivierte die Musiker dann zum Komponieren eigener Lieder. „Damit schließt sich jetzt ein Kreis unseres Schaffens“, kommentiert Oliver Fuchs das „Cover vom Cover“, das als Bonustrack enthalten ist.


Ab nächster Woche Freitag steht „Storm inside my Heart“ als CD in den Regalen der Fachhändler. Ebenso ist das Album über gängige Streamingplattformen abrufbar und zudem als Downloadversion erhältlich.

 

Die Band hat außerdem ein neues Video veröffentlicht:

 

Shot down in Flames

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.