KULTUR

Gelungenes Chorfest mit 13 Meistertiteln

Red; 20.05.2019, 10:45 Uhr
Fotos: Miriam Neufurth/KreisChorVerband Oberberg --- Der MGV Marienberghausen in Feierlaune.
KULTUR

Gelungenes Chorfest mit 13 Meistertiteln

  • 0
Red; 20.05.2019, 10:45 Uhr
Morsbach – Am vergangenen Wochenende fand das Leistungssingen des Chorverbandes NRW in der Kulturstätte statt – Der MGV Marienberghausen erhielt viermal die Bestnote und darf den Titel „Meisterchor“ weiterhin tragen.

26 Chöre aus ganz Nordrhein-Westfalen trafen sich am vergangenen Wochenende in Morsbach, um am Samstag und Sonntag in der Kulturstätte zum Leistungssingen des Chorverbandes NRW anzutreten. Organisiert wurde das Leistungssingen, das zum ersten Mal in der Republik stattfand, vom Chorverband NRW, dem KreisChorVerband und dem gastgebenden Chor, dem Männergesangverein (MGV) Eintracht Morsbach. Die Jury bestand aus Claudia Rübben-Laux (Landes-Chorleiterin NRW), Prof. Fritz Ter Wey, Volker Arns und Stefan Rauh. Die Chöre stellten sich der Jury in drei Leistungsklassen.

 

WERBUNG

 

Als Teilnehmer aus dem Oberbergischen trat am Samstag der MGV Marienberghausen in der Kategorie A als Meisterchor an. Der Chor unter der Leitung von Konrad Ossig präsentierte die Lieder „Wiegenlied“, „Shenandoah“, „Abschied op. 27“ und „Ach Fräulein, zart“. Für seine Vorträge erhielt der Chor viermal der Bestnote „Sehr gut“ und darf den Titel „Meisterchor“ weitere fünf Jahre tragen. Diesen Erfolg feierte der MGV Marienberghausen am gestrigen Sonntag ausgiebig.

[Der MGV Marienberghausen beim konzentrierten Auftritt.]

 

Insgesamt konnte am vergangenen Wochenende 13 Meisterchor-Titel vergeben werden. „Alle Chöre fühlten sich im Oberbergischen wohl und das sonnige Wetter rundete die Veranstaltung ab. Auch der kurze, intensive Regenschauer am Sonntagnachmittag tat der guten Stimmung keinen Abbruch.“, freute sich Rolf Udo Schneider vom KreisChorVerband Oberberg über ein gelungenes Chorfest mit über 1.200 aktiven und passiven Teilnehmern.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.