KARNEVAL

Ob bei Hagel oder Sonnenschein: Bielstein bleibt herzlich

ks; 12.02.2024, 20:45 Uhr
Fotos: Christian Melzer.
KARNEVAL

Ob bei Hagel oder Sonnenschein: Bielstein bleibt herzlich

ks; 12.02.2024, 20:45 Uhr
Wiehl – Beim heutigen Karnevalszug zogen 26 Gruppen durch das Bierdorf.

Auf dem Weg zum Bielsteiner Rosenmontagszug hat es heute zahlreiche Jecke kalt erwischt: Auf einmal öffnete der von dunklen Wolken verhangene Himmel seine Schleusen, ließ nicht nur Regentropfen, sondern auch Hagelkörner nieder. Doch Prinz Volker I. sah das recht gelassen, sagte vor Beginn des Zuges verschmitzt: „Für das Wetter bin ich erst ab 14 Uhr zuständig!“ Elf Minuten später setzte sich der Tross in Bewegung – und tatsächlich schob sich da die Sonne vor die grauen Wolken.

 

26 Gruppen zogen am Nachmittag durch Bielstein – und damit zwei mehr als im Vorjahr. Nachdem sich die Karnevalisten am Kurpark versammelt hatten, gingen sie pünktlich los über die Bielsteiner und die Schlanderser Straße, ehe sie südlich der Erzquell-Brauerei kehrt machten und auf ihrem Rückweg ein zweites Mal durch den Ortskern zogen. Auf einer Bühne am Bahnhofsplatz wurden sie unter anderem erwartet von Michael Becher, dem Präsidenten und letztjährigen Prinzen des Bielsteiner Karnevalsvereins. Drum herum hatten sich tausende Jecke versammelt.

 

WERBUNG

Als erste Gruppe nach der Zugleitung machte sich die „HBW Heimat. Begleitung. Wohnen.“ auf den Weg – erstmals mit einem eigenen Wagen, wie Michael Röser als Vorsitzender des KVB erzählte. Gemeinschaftlich erbaut wurde der Wagen zum Motto „44 Jahre bestehen – neue Lebenspfade gehen“. Auch „Die Wilde 13“ war wieder mit dabei – zum Motto „In einer Bierlaune erfunden, verbrachten wir auf dem Zug viele Stunden! 18 Jahre sind vollendet, wir hoffen, dass es niemals endet!“.

 

Verkleidet als Elefanten, Affen, Zebras und Tiger haben die „Hohler Bären“ am Bielsteiner Rosenmontagszug teilgenommen – und luden ein zu einem tierisch jecken Besuch im Zoo. Insgesamt bestand der Zug laut Röser aus über 750 Teilnehmern. Die größte Gruppe wurde mit über einhundert Jecken vom BSV Bielstein gestellt. Überwiegend in gelb gekleidet ließen die Sportler wissen: „Mir sind jecke Fußballminions im Karnevalsrausch“. Und mit zahlreichen herzförmigen Luftballons liefen auch die Raketen des VfR Marienhagen durch das Wiehler Bierdorf.

 

Der KV Bielstein war mit insgesamt sechs Wagen vertreten, darunter jeweils ein Wagen für die vereinseigenen Tanzgruppen „Lollipops“, „Crazy Girls & Boys“ und die „Tanzmäuse“. Für Prinz Volker I. und Prinzessin Jana stand mit dem heutigen Rosenmontagszug nach einer kurzen, aber sehr intensiven Session ein Highlight auf dem Programm. Während die beiden älteren Töchter des Prinzenpaares, Hannah (12) und Amelie (9) mit ihren beiden Tanzgruppen durch Bielstein fuhren, wurden die Eltern zumindest von ihrer jüngsten Tochter Ellie (8) auf dem Prinzenwagen begleitet. „Sie hat als einzige erkannt, wie wertvoll dieser Moment ist“, sagte Prinzessin Jana lachend.

BILDERGALERIE

WERBUNG