LOKALES

Im Neustädter Bowlingcenter toben Oberbergs Jecken

mkj; 16.01.2020, 13:00 Uhr
Fotos: Michael Kleinjung --- 130 oberbergische Jecken trafen sich am gestrigen Abend im Neustädter Bowlingcenter Oberberg
LOKALES

Im Neustädter Bowlingcenter toben Oberbergs Jecken

  • 0
mkj; 16.01.2020, 13:00 Uhr
Bergneustadt – Oberbergs Tollitäten mit Gefolge trafen sich am gestrigen Abend zum heißen Bowlingduell im Neustädter Bowlingcenter Oberberg.

Von Michael Kleinjung

 

Zum vierten Mal hatte am gestrigen Abend Prinzenführer Kai Gissinger vom Ründerother Karnevalsverein Oberbergs Tollitäten ins Bergneustädter Bowlingcenter Oberberg eingeladen. „Das ist ein Geschenk von mir an meinen Verein, der die befreundeten Vereine zu dem Event hier einlädt“, erklärte Gissinger.

 

[Prinzessin Caroline aus Denklingen hat den Bogen raus]

 

130 oberbergische Jecken füllten die zwölf Bowlingbahnen und hatten sichtlich Spaß, in voller Kostümierung die Kugel rollen zu lassen. „Die Veranstaltung wird sehr gut angenommen“, freute sich Gissinger. „Ich werde jedes Jahr gefragt: Passt es wieder, wann treffen wir uns?“ Die Tollitäten aus Waldbröl, Denklingen, Wildberg, Wipperfürth, Schönenbach, sämtliche Abteilungen der Ründerother Jecken und weitere Vereine sorgten für ein farbenprächtiges Bild. Da ließ sich die Denklinger Prinzessin Caroline von ihrem Prinz Rüdiger I. in die Kunst des Bowlens einführen, während die Waldbröler professionell die Kugel rollen ließen und zum dritten Mal Sieger wurden. Somit dürfen sie den Wanderpokal endgültig in ihrer Vitrine behalten. Gastgeber Prinz Kuddel I. aus Ründeroth und sein männliches Gefolge belegten derweil den vierten Platz.

 

WERBUNG

Der Dank von Kai Gissinger ging vor allem an die Bowlingbahnbetreiber Theo Giovanidis und Kosta Mouzaidis, die die Bowlingbahn für dieses Event kostenfrei zur Verfügung gestellt hatten. Zudem bekam jede Gruppe von Giovanidis einen Andenkenpokal überreicht.

BILDERGALERIE

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.