KARNEVAL

KG in die Session gestartet

bw; 14.11.2019, 16:05 Uhr
WERBUNG
Foto: Rappenhöner --- Jungfrau Steffan "Steffi" Rappenhöner (v.li.), Wirtin Liberata Palic, Prinz Bernd I. Heider, Bauer Rainer Trupke und Wirt Kristijan Palic.
KARNEVAL

KG in die Session gestartet

  • 0
bw; 14.11.2019, 16:05 Uhr
Oberberg – Die Hofburg des Dreigestirns der KG Närrische Oberberger ist in dieser Session die Gaststätte „Hardter Hof“.

Das noch designierte Dreigestirn der KG Närrische Oberberger ist am Montag, 11. November, mit seinem Schmölzchen in die die 127. Session gestartet. Prinz Bernd I. (Bernd Heider) wollte als Hardter die Gaststätte „Hardter Hof“ als seine Hofburg haben. Daher statteten er, Bauer Rainer Trupke und Jungfrau Stefan „Steffi“ Rappenhöner, die Wirte Liberata und Kristijan Palic mit dem Sessions-Shirt aus. Ab Samstag, 11. Januar 2020, soll das traditionelle Schild an der Gaststätte die Hofburg auch von außen kenntlich machen.

 

WERBUNG

 

Der „Hardter Hof“ war über viele Jahre die Hofburg des Kinderprinzenpaares. Seit 2013 waren aber auch immer wieder die großen Tollitäten dort heimisch geworden. Das Dreigestirn hat in diesem Jahr mit dem Kinderprinzenpaar Benedikt I. (Kaltenbach) und Maja (Meric) eine gemeinsame Hofburg. Prinz Bernd I. koordiniert seit vielen Jahren den Kinderkarneval der KG.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG