JUNGE LEUTE

Aus Wiehl nach Uganda

Red; 31.05.2022, 12:50 Uhr
Foto: DBG Wiehl.
JUNGE LEUTE

Aus Wiehl nach Uganda

  • 0
Red; 31.05.2022, 12:50 Uhr
Wiehl – Auf ihrem Heimatbesuch hat Anika Malkus Oberstufenschülern des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Einblicke in ihre Arbeit bei der Welthungerhilfe geboten.

Seit nunmehr zehn Jahren lebt und arbeitet Anika Malkus in der ugandischen Hauptstadt Kampala. Die ehemalige Schülerin des Wiehler Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums betreut dort als Projektmanagerin der Welthungerhilfe unterschiedliche Kampagnen in verschiedenen Regionen des Landes. Nun ist die Oberbergerin auf Heimatbesuch und stattete im Zuge dessen auch ihrer ehemaligen Schule einen Besuch ab.

 

Malkus wurde von den Schülern des Erdkunde-Leistungskurses der Klassenstufe 11 empfangen und sprach mit ihnen über den Themenkomplex „Entwicklungszusammenarbeit“. Ein Impulsvortrag sowie eine anschließende Fragerunde ermöglichten dem Kurs theoretisches Wissen über ungleiche Entwicklungsstände und die Reduzierung von globalen Disparitäten. Darüber hinaus wurde auch die Katastrophenhilfe beleuchtet.

 

WERBUNG

Vor genau zehn Jahren startete auch die Zusammenarbeit des DBG mit dem Ikirah-Education-Centre in Uganda in Kooperation mit der UNESCO sowie der Kinderhilfe Uganda. Derzeit werde die Arbeit am Ikirah-Education-Centre mit Hochdruck vorangetrieben, um nachhaltiges Lernen im Bildungssystem von Uganda nach dem zwei Jahre anhaltenden Lockdown zu ermöglichen. Darüber hinaus sei die Schule mit ihrer Zusammenarbeit aktuell in der engeren Auswahl der UNESCO als Vorbildschule in Sachen nachhaltiger Bildung für ganz Afrika.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG