INDUSTRIENACHT

Digitalisierung live erleben – Unitechnik bei „Lange Nacht der Industrie“

ANZEIGE; 25.06.2019, 13:00 Uhr
Foto: Unitechnik --- Besucher erleben mittels Virtual Reality die Arbeit in einem Logistikzentrum.
INDUSTRIENACHT

Digitalisierung live erleben – Unitechnik bei „Lange Nacht der Industrie“

  • 0
ANZEIGE; 25.06.2019, 13:00 Uhr
Oberberg - Am 27. Juni findet im Oberbergischen die 4. Lange Nacht der Industrie statt - Oberberg-Aktuell stellt die beteiligten Unternehmen vor - Heute: Unitechnik.

Bereits zum vierten Mal findet am 27. Juni im Oberbergischen die Lange Nacht der Industrie statt. Auch in diesem Jahr sind wir von Unitechnik mit von der Partie. Unitechnik ist Bestandteil der Touren 4.1 (Unitechnik - BPW) und 5.1 (Merten by Schneider - Unitechnik).

 

Was erwartet Sie bei Unitechnik?

 

Besucher erfahren bei Unitechnik, wie moderne Logistikzentren funktionieren. Den Einsatz von Virtual Reality bei der Planung von Logistikanlagen zeigen wir Ihnen live. Digitalisierung und Industrie 4.0 sind unser tägliches Geschäft. Das demonstrieren wir unter anderem bei der Einwahl in eine echte Kundenanlage. Beim Rundgang durch unseren modernen Schaltanlagenbau verfolgen Sie die Konstruktion und den Bau von Schaltschränken – von der 3D-Aufbauplanung über Fräsautomaten bis zur Verdrahtung. Auch hier dürfen die Besucher gerne selbst Hand anlegen. Einen Schwerpunkt unseres Programms bildet das Thema Ausbildung. Ausgebildet werden bei uns u.a. Elektroniker und Fachinformatiker. Unsere Nachwuchskräfte werden allen Interessierten persönlich die Ausbildungsinhalte erläutern und einige Ihrer Werke präsentieren.

 

www.unitechnik.com/

 

Weitere Informationen zur Langen Nacht der Industrie sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.