Archiv

Engagierte Leistungen wurden ausgezeichnet

mkj; 14. Nov 2009, 16:05 Uhr
Bilder: Michael Kleinjung --- Die vom Gemeindesportverband geehrten Reichshofer Sportler beim gemeinsamen Gruppenfoto in der Turnhalle der Eckenhagener Gesamtschule.
ARCHIV

Engagierte Leistungen wurden ausgezeichnet

mkj; 14. Nov 2009, 16:05 Uhr
Reichshof – Insgesamt 43 Sportler und Mannschaften durften sich gestern über ihre Ehrungen durch den Gemeindesportverband freuen. Tolles Rahmenprogramm mit spannenden Wettkämpfen knüpfte an hohes sportliches Niveau an.
[Der Vorsitzende des Gemeinde-Sportverbandes Reichshof, Berthold Schmitt (li.), und Reichshofs neuer Bürgermeister Rüdiger Gennies nahmen die zahlreichen Ehrungen vor.]

"Ich bedanke mich bei allen fleißigen Helfern und besonders bei unserem Geschäftsführer, Carsten Frommhold, für die Vorbereitung des heutigen Abends", begrüßte gestern Abend der Vorsitzende des Gemeindesportverbandes Reichshof, Berthold Schmitt, die zahlreich erschienenen Gäste in der Sporthalle der Eckenhagener Gesamtschule zur diesjährigen Sportlerehrung. Anschließend übergab er das Mikrofon an den in Reichshof lebenden Sportmoderator Dirk Köster der gekonnt durch die Veranstaltung führte.

##CONTENTAD###
"Die Sportler haben es ihrem persönlichen Einsatz, ihrer Leistungsbereitschaft und sicher auch den netten Menschen, die hinter ihnen stehen, zu verdanken, dass sie heute für ihre besonderen sportlichen Leistungen geehrt werden können", so der neue Reichshofer Bürgermeister Rüdiger Gennies, der vor der Sportlerehrung die Gelegenheit zu einen Grußwort an die Sportler nutzte, bevor er die Ehrungen zusammen mit Schmitt vornahm. Geehrt wurden dieses Jahr in zwölf Kategorien 43 Einzelsportler und Mannschaften. Dabei stellten die Leichtathleten, die Schwimmer und Tennisspieler die größte Anzahl der ausgezeichneten Sportler. Aber auch der Mannschaftssport, wie Handball oder Fußball, und Einzeldisziplinen im Reiten, Radsport oder Taekwondo reihten sich in die Liste der Urkunden und Medaillen ein.



[Die Fußballer der Grundschule Wildbergerhütte sicherten sich in einem spannenden Finalspiel den begehrten Pokal.]

Das wohl wichtigste Ergebnis des gestrigen Abends lautete 2:1 für Wildbergerhütte im Endspiel beim Fußballturnier der Grundschulen gegen Eckenhagen. Nach spannenden zehn Endspielminuten und einer hervorragenden Leistung der Eckenhagener Torfrau, musste sich diese sich erst im Siebenmeterschießen geschlagen geben. Beim Spiel um Platz drei setzten sich haushoch überlegen die Denklinger Jungs gegen Hunsheim mit einem eindeutigen Sieg von 6:0 durch. Bei den Mädchen stand der allseits beliebte Staffelwettbewerb der Grundschulen im Vordergrund. Lautstark angefeuert von den zahlreichen Fans der Mannschaften ging es für die vier Teams über den Parcours. Jubeln konnten am Ende die jungen Damen von der GGS Eckenhagen und sicherten sich den Wanderpokal des Gemeindesportverbandes. 

Eine Akrobatik-Show der Sportklasse 6d der Gesamtschule Reichshof und ein Garde- und Showtanz der Burggarde der KG Rot-Weiß Denklingen setzten weitere Höhepunkte bei der gestrigen Veranstaltung. Bei der kostenlosen Teilnehmer- und Zuschauertombola gab es noch eine Heißluftballonfahrt zu gewinnen, die vom Ballonsportclubs Reichshof gespendet wurde.

Die Geehrten im Überblick.