Archiv

Hilger war das Maß aller Dinge

ch; 17. Sep 2012, 11:53 Uhr
Bilder: Christian Herse --- Angefeuert von den Zuschauern gingen die 145 Läufer auf die zehn Kilometer lange Strecke.
ARCHIV

Hilger war das Maß aller Dinge

ch; 17. Sep 2012, 11:53 Uhr
Engelskirchen – Michael Hilger siegte beim Lauf „Rund um den Grengel“ knapp vor Bernd Feldhoff – Starke Auftritte des VfL Engelskirchen und der LG Gummersbach.
Bei perfekten Laufbedingungen fand die zweite Station des Aggertal-Cups auf dem Sportplatz in Engelskirchen statt. Insgesamt 362 Teilnehmer gingen bei den verschiedenen Distanzen an den Start, wobei vor allem der Volks- und Hauptlauf wieder stark frequentiert waren.

[Michael Hilger (links) orientierte sich zu Beginn noch an der Konkurrenz, ehe er selbst das Tempo vorgab.]

Auf der vom DLV abgenommen Strecke gingen die Starter am Samstag auf Zeitenjagd. Nach einer bis drei Runden über den Platz ging es raus auf die Leppestraße, ehe der Bogen nach rechts parallel zur Grengel führte. Zahlreiche Besucher feuerten die Läufer dabei an, die jedoch nicht an das Tempo von letztem Jahr anknüpfen konnten. Mit 36:26 Minuten erreichte Michael Hilger von der LG Gummersbach im Hauptlauf über zehn Kilometer als Erster das Ziel. Dicht gefolgt von Bernd Feldhoff vom Lindlarer Lauftreff, der die Linie nur sieben Sekunden später überschritt. Eine weitere halbe Minute später folgte Christoph Niemann, ebenfalls aus Gummersbach. Bei den Frauen siegte erneut Birgit Lennartz, die zuletzt bei der Hasenrunde erfolgreich war. Sie kam nach 42:53 Minuten ins Ziel, vor den Lokalmatadorinnen Annabel Diawuoh (44:52) und Aline Meisel (45:21), beide vom VfL Engelskirchen.

Beim Volkslauf über fünf Kilometer waren Heiko Wilmes (TV Refrath, 18:10) und Leonie Baginski (LG Gummersbach, 20:14). Dominierende Kraft im Volkslauf bei den Firmen war Delphi Deutschland, die mit großem Vorsprung vor dem Team Dörrenberg und der zweiten Staffelgruppe von Delphi ins Ziel kamen. Klar in VfL-Hand blieben die Schülerläufe, die allesamt von Engelskirchenern gewonnen werden konnten. Die letzte Station des Aggertal-Cups ist am 30. September beim AggerEnergie- und Sparkassenlauf in Gummersbach.

Beim 1,6-km-Schülerinnenlauf gewann Stefanie van Kallen (1998) vom VfL Engelskirchen vor Lea Marie Risken (2000) vom TSV Dieringhausen. Celina Rigal von der LG Gummersbach ( 1999) wurde 3. Alle drei wurden mit ihrer Leistung jeweils 1. in ihrer Altersklasse.