Archiv

Zwei Gummersbacher Unternehmen für Gründerpreis nominiert

Red; 9. Oct 2018, 15:19 Uhr
Bilder: MWIDE NRW/E. Lichtenscheidt --- Anna Yona von Wilding Shoes sowie Nils Kühle und Christian Sühwold von fsk engineering.
ARCHIV

Zwei Gummersbacher Unternehmen für Gründerpreis nominiert

Red; 9. Oct 2018, 15:19 Uhr
Gummersbach - Mit fsk engineering und Wildling Shoes haben zwei Gummersbacher Start-ups Chancen auf den GRÜNDERPREIS NRW - Wirtschaftsministerium und NRW.BANK prämieren die erfolgreichsten Geschäftsideen in Nordrhein-Westfalen.
Der GRÜNDERPREIS NRW des Wirtschaftsministeriums und der NRW.BANK prämiert die kreativsten und erfolgreichsten Geschäftsideen in Nordrhein-Westfalen. Für den diesjährigen Preis sind zehn erfolgreiche Gründer nominiert, sie alle können auf ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 60.000 € hoffen. Mit der fsk engineering und Wildling Shoes, beide aus Gummersbach, sind auch zwei oberbergische Start-ups unter den Nominierten.

Die Roboterzelle SmartCell der fsk engineering GmbH macht das Programmieren ohne Programmier-Kenntnisse möglich. In Zeiten des Fachkräftemangels eröffnet die SmartCell so auch kleineren Unternehmen im industriellen Bereich die Möglichkeit, sich zukunftsfähig aufzustellen. Die Firmengründer Nils Kühle und Christian Sühwold beschäftigen aktuell acht Mitarbeiter. Insgesamt 51 Mitarbeiter arbeiten bei Wilding Shoes. Die Gründerin Anna Yona ist dreifache Mutter und entwickelt in ihrem Unternehmen Schuhe, die den natürlichen Gang fördern.



„Die Gründerszene in unserem Land ist lebendig und kreativ. Mit dem GRÜNDERPREIS NRW wollen wir ihre Leistung anerkennen und auch andere dazu inspirieren, ihre eigenen Ideen umzusetzen“, sagt Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart. Wer den mit insgesamt 60.000 € Preisgeld (1. Platz: 30.000 €, 2. Platz: 20.000 €, 3. Platz: 10.000 €) dotierten Preis gewinnt, erfahren die Bewerber bei der Preisverleihung am 19. November in Düsseldorf. Die Jury setzt sich aus Vertretern der Initiatoren Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen und NRW.BANK sowie Existenzgründungs- und Wirtschaftsexperten aus Nordrhein-Westfalen zusammen.