Archiv

Bunte Facetten der oberbergischen Kulturlandschaft

us; 11. Mar 2018, 12:42 Uhr
Bilder: Ute Sommer --- Hans Alfes (Mitte links) und Frank Rinscheid (Mitte rechts) vom MGV Eintracht Morsbach wurden mit dem Ehrenzeichen des KreisChorVerbandes ausgezeichnet.
ARCHIV

Bunte Facetten der oberbergischen Kulturlandschaft

us; 11. Mar 2018, 12:42 Uhr
Oberberg - Bei der Jubilaren-Ehrung des 'KreisChorVerbandes Oberberg' in der Aula des Schulzentrums Bielstein wurden auch in diesem Jahr Vertreter aller Generationen ausgezeichnet.
Großer Auflauf am Samstag in der Aula in Bielstein. Hier hatte der KreisChorVerband Oberberg“ (kurz: KVC) zur Jubilaren-Ehren geladen.Wie facettenreich, unterhaltsam und mitreißend Chormusik sich heutzutage präsentieren kann, zeigten die Bergneustädter "Voice Boys" gleich zu Beginn der Veranstaltung und servierten mit "Homeless", "Sei mal leise" und "Nacktbilder" musikalisch äußerst anregende Appetithäppchen, die von den Gästen in der vollbesetzten Halle mit begeistertem Applaus honoriert wurden.


[Vor vollbesetzten Rängen fand die Jubilarenehrung 2018 des KreisChorVerbandes Oberberg statt.]

Eine noch größere Portion des  "Voice-Boys-Ohrenschmaus´" gibt es beim Jubiläumskonzert am 9. Juni in der Bergneustädter Burstenhalle. An dem Tag werden die zehn Vokalisten unter Dirigat von Chorleiter Ralf Zimmermann ihr 25-jähriges Bestehen, zusammen mit den legendären "Bläck Fööss", feiern werden. Aus den Händen von KCV-Geschäftsführer Franz Klünenberg gab es zum Jubiläum vorweg schon mal eine Ehrenurkunde des Chorverbandes Nordrhein Westfalen. Für die Stadt Wiehl begrüßte der stellvertretende Bürgermeister Sören Teichmann die Sänger aus dem gesamten Kreisgebiet. Gerade zurückgekehrt von einer Israelreise unterstrich er den enormen Stellenwert der Harmonie sowohl im gemeinschaftlichen Chorgesang als auch im gesellschaftlichen Zusammenleben von Menschen in aller Welt.

 
Für den erkrankten Landrat lobte seine Stellvertreterin Ursula Mahler das langjährige, unermüdliche Engagement aller Dirigenten, Sänger und KCV-Funktionäre als unverzichtbaren Teil der Gesellschaft und beglückwünschte die Chöre als bunte Facetten in der Oberbergischen Kulturlandschaft.

Dass sich trotz intensiver Bemühungen unter den 1.900 KCV-Mitgliedern bisher aber keine Nachfolger für die vakanten KCV-Vorstandsposten gefunden hätten, sei allerdings besorgniserregend. Als selbst aktive Ehrenamtliche nutzte sie die Gelegenheit, der Versammlung nochmals eindringlich ins Gewissen zu reden: "Bitte stellen Sie ihre Fähigkeiten in den Dienst des KCV, denn bürgerschaftlicher Einsatz ist unentbehrlich für den Fortbestand der Kreischorarbeit".



Zwischen den Blöcken, in denen die verdienten Sänger mit Urkunden und Nadeln ausgezeichnet wurden, sorgten die Auftritte des gemischten Chores Wallerhausen und des MGV Alferzhagen-Merkausen für musikalische Abwechslung. Franz Klünenberg dankte dem gastgebenden Bielsteiner Männerchor, unter Vorsitz von Herbert Müller, für die gelungene Ausrichtung der Veranstaltung. Nach Abschluss der umfangreichen Ehrungen und zum Ende der Feier stimmten alle Anwesenden, wie traditionell üblich, "Auf deinen Höhen" von Werner Köster an.

Eine Übersicht zu allen Geehrten und Ausgezeichneten findet sich hier.